Calw … die Klosterstadt

Diesen ersten Blick auf die Ruine des Jagdschlosses hat man schon von weitem.



Calw ist nicht nur bekannt als Hesse- und Fachwerk-, sondern auch als Klosterstadt.
Viele Wege führen bekanntlich nicht nur nach Rom, sondern auch zum Kloster Hirsau. Wir wählten den Wiesenweg, den Hesse seinerzeit sonntäglich gegangen sein soll. Natürlich ist er heute anders geprägt als damals. Auf Wiesen liefen wir kaum, eher auf befestigten Wegen, streckenweise direkt an der Nagold entlang.

Im 11. Jahrhundert hatte das Kloster bereits eine wechselvolle Chronik hinter sich und zählte zu einer der bedeutendsten Abteien Deutschlands. Die Ruinen machen es leicht, sich die Dimensionen vorzustellen. Die beeindruckenden Zeugen der Geschichte bieten im Sommer ein besonderes Ambiente für Konzerte.

Nicht nur Klosterbrüder fühlten sich wohl in dieser schönen Gegend. Auch weltlichen Herrschern gefiel das Nagoldtal. So ließ Herzog Ludwig von Württemberg im späten 16. Jahrhundert hier sein Jagdschloss bauen, dessen Ruinen uns von weitem grüßten. Sie grenzen direkt an den Kreuzgang des Klosters.

Etliche Nebengebäude der ehemaligen Klosteranlage werden heute als Wohn- bzw. Arbeitsbereiche genutzt. Unter anderem von den Bediensteten des Finanzamts Calw.
3
2 6
3
2
1 5
1
2
3
1 4
3
1 2
1 3
1 3
1 1
1 3
1 1
2 3
1 1
1 4
3 3
1 3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
17.224
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 17.11.2017 | 14:42   Melden
8.792
Ralf Springer aus Aschersleben | 17.11.2017 | 15:54   Melden
9.378
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 17.11.2017 | 16:29   Melden
4.247
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 17.11.2017 | 17:03   Melden
8.792
Ralf Springer aus Aschersleben | 17.11.2017 | 17:13   Melden
5.434
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 17.11.2017 | 17:46   Melden
4.247
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 17.11.2017 | 18:14   Melden
7.691
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 26.11.2017 | 21:29   Melden
2.593
Katrin Koch aus Friedersdorf | 30.11.2017 | 21:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.