Burgenlandkreis sucht Ehrenamtliche für Schulmediation und Bildungsbegleitung

Naumburg (Saale): Landkreisverwaltung | Der Burgenlandkreis sucht gemeinsam mit dem Verein zur Förderung der Ausbildung Jugendlicher engagierte Bürgerinnen und Bürger ab 55 Jahre für eine längerfristige Bildungsbegleitung von Schülerinnen und Schüler bis zur 6. Klasse in den Sekundarschulen des Burgenlandkreises.

Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen in den Schulen bei Konfliktlösungen zu helfen. Mit Seniorpartnern als „Lebenstrainer“ (Mediatoren) sollen Kinder angeleitet werden ihre Konflikte gewaltfrei zu lösen und dabei ihre persönliche und soziale Kompetenz zu stärken.

Der gemeinnützige Bundesverband „Seniorpartner in School“ e.V. bietet zur Vorbereitung auf die ehrenamtliche Aufgabe in Schulen eine kostenlose Weiterbildung zum Schulmediator für Seniorinnen und Senioren an. Die Weiterbildung umfasst 80 Stunden an 10 Tagen und bereitet auf die Tätigkeit in der Schule vor. Die Seniorpartner verpflichten sich, mindestens 18 Monate an einer Schule 4 bis 5 Stunden einmal wöchentlich tätig zu sein.

Mit Ihrer Lebenserfahrung können Sie im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements eine Brücke zwischen der Großeltern- und der Enkelgeneration bauen.

Bei Interesse und Rückfragen melden Sie sich bitte bis zum 20.Februar bei Herrn Böhm; Amtsleiter für Wirtschaftsförderung (Tel.-Nr. 03445/73-1306 oder per Mail an: wirtschaftsamt[a]blk.de).

Quelle: Pressemitteilung des Landkreises
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.