Ein Traum ist wahr geworden ..... ?

22.5.2011 .... mit Gasbeton geht alles schneller !
Nebra (Unstrut): Manni57 |

2011 hatte Ich die Möglichkeit und Genehmigung den Bau eines Eigenheimes einer junge Familie zu begleiten und zu dokumentieren hier

nun einige ausgewählte Aufnahmen von der Grundsteinlegung bis zum fertigen Rohbau.
Was früher Jahre gedauert hat auf Grund der Materialknappheit ist heute in ein paar Wochen erledigt und das Zuschauen macht richtig Spaß.
Mit Hilfe von Freunden und Kollegen,dehnen hiermit nochmal gedankt wird ging es zügig voran !

Die Geschichte des Einfamilienhauses !

...... ist ein Gebäude, das als Wohnhaus für eine einzelne Familie gebaut wird .
Die verbreitetsten Typen sind das freistehende Einfamilienwohnhaus.
Ein Einfamilienwohnhaus kann eingeschossig als Bungalow oder mehrgeschossig ausgeführt sein.Die Geschichte des Einfamilienhauses ist relativ jung.
Vor der Industriellen Revolution war das Bauern- oder Bürgerhaus der übliche Wohnort für den größten Teil der Bevölkerung.Vorläufer des heutigen Einfamilienhauses sind die Villen der Antike und der Renaissance.
Der Ursprung des Einfamilienhauses leitet sich nun zum einen von diesen Villenbauten des Großbürgertums des 19. Jahrhunderts mit historisierenden oder klassizistischen Stilelementen und zum anderen vom Einfluss der Gartenstadtbewegung des Briten Ebenezer Howard zur Jahrhundertwende ab.
Einfamilienhäuser entstammen häufig individuellen Vorstellungen der Bauherrn und Nutzer ohne individuellen und ausgearbeiteten Entwurf eines Architekten oder als in ganzen Serien hergestellte Häuser, die nur einmal als Prototyp oder Musterhaus entworfen wurden.Das Einfamilienhaus ist auch immer wieder eine Herausforderung für Architekten, gerade heute, wo es aus verschiedenen Gründen von Stadtplanern und Stadtsoziologen immer wieder kritisiert wird.
Das Thema Einfamilienhaus, einschließlich seiner Vorläufer, hat eine lange Tradition in der Baugeschichte.Schon in der Antike war in Form der römischen Villa eine dem Einfamilienhaus nahe kommende Bauaufgabe ein wichtiges Thema für Architekten.
In Deutschland gibt oft ein Bebauungsplan oder eine Gestaltungssatzung gewisse Gestaltungsvorgaben, in dessen Rahmen sehr unterschiedliche Einzelgebäude von einzelnen Bauherren nach individuellen Architekturvorstellungen errichtet werden. Ein wichtiger Vorteil im Vergleich zur Eigentums- oder Mietwohnung ist die größere Selbstbestimmtheit in Fragen der Gebäudegestaltung und Lebensführung, da durch die räumliche Distanz zum Nachbarn Störungen unwahrscheinlicher werden.
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar !
http://de.wikipedia.org/wiki/Eigenheim
1 1
2
1
4
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 25.11.2013 | 08:56   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 27.11.2013 | 22:11   Melden
3.636
Gisela Ewe aus Aschersleben | 29.11.2013 | 18:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.