Hundespielplatz ja oder nein ????

Nebra (Unstrut): Karl Liebknechtstraße | Der Hund von heute lebt überwiegend in der Stadt und trifft hier auf verschiedene Anforderungen. Er soll sich stets gut benehmen, friedlich sein, artig an der Leine gehen und Kinder und Jogger sowie Radfahrer in Ruhe lassen. Auch soll sein Herrchen stets sämtliche Hinterlassenschaften seines Vierbeiners beseitigen ( für uns selbstverständlich)
Sollte es da nicht auch endlich einen Platz, nicht weit von der Innenstadt entfernt, geben, der Ausgleich für ihren Vierbeiner schafft ,wo er ganz Hund sein darf?
Bei uns in Nebra existiert ein abgelegener Parkplatz, den keiner nutzt und auf dem das Unkraut meterhoch steht. Auf Anfrage bei unserem Bürgermeister, ob man den dort nicht sowas wie einen Hundespielplatz schaffen könnte ( es fehlen nur ein paar Rollen Drahtzaun), kam die Antwort, dass die Hunde auf den Unstrutwiesen spielen könnten. Aber was ist mit den älteren Hundehaltern, denen der Weg vielleicht zu beschwerlich ist ??? Es wurde auch angeboten, dass wir uns mit um die Ordnung kümmern würden. Unser Bürgermeister Herr Hildebrandt will das Thema zumindest schon mal in der nächsten Stadtratsitzung zur Sprache bringen, auch wurde der Platz heute schon mal vom Unkraut befreit.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
10.804
Peter Pannicke aus Wittenberg | 09.11.2013 | 10:37   Melden
11.423
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.11.2013 | 06:34   Melden
63
Annett P. aus Nebra (Unstrut) | 13.11.2013 | 17:37   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 21.11.2013 | 14:09   Melden
63
Annett P. aus Nebra (Unstrut) | 21.11.2013 | 16:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.