“Unstrut-Schrecke-Express” startet in die dritte Saison

Am 1. Mai 2014 startet der Sonderzug “Unstrut-Schrecke-Express” der IG Unstrutbahn in die neue Saison. In diesem Jahr finden drei verschiedene Fahrten ins Unstruttal statt, wovon zwei mit modernen Triebwagen und eine mit einem historischen Triebwagen aus der Zeit der Deutschen Reichsbahn (“Ferkeltaxi”) durchgeführt werden. Auf dem nach der Bahnfahrt möglichen Erlebnisprogramm sind wieder verschiedene Wanderungen in der "Hohen Schrecke" im Angebot. So können Touristen Eindrücke von der frühlingshaften und spätsommerlichen Natur in der “Hohen Schrecke” bekommen, so am 1.5. bzw. 7.9., wobei am 7.9. auch eine Paddeltour auf der Unstrut möglich wäre. Am 3.10. steht die “Klostererlebnistour” rund um das Kloster Memleben auf dem Programm, wobei Bahnfahren und historische Einblicke in eine geschichtsträchtige Region kombiniert werden. Am 1. Mai und 3. Oktober startet der Zug in Erfurt, am 7. September in Naumburg.
So geht es am Maifeiertag über Sömmerda und Artern im bequemen Regio Shuttle der Erfurter Bahn ins Unstruttal. Dabei besteht die seltene Gelegenheit den mittlerweile 125 Jahre alten Abschnitt der Unstrutbahn von Artern bis Donndorf zu befahren. Anschließend geht es zu Fuß zum Kloster Donndorf und nach einer Stärkung zum Wandern in das einzigartige Waldgebiet der Hohen Schrecke. Fachkundige Naturführer erläutern dabei Besonderheiten in Natur und Region. Nach dem Nachmittagsimbiss geht es im Triebwagen wieder zurück nach Artern, Sömmerda bzw. Erfurt.

Voranmeldungen sind erforderlich. Mitfahrten sind nach Absprache auch ohne Teilnahme am Erlebnisprogramm möglich. Start ist am 1. Mai um 9.33 Uhr in Erfurt und um 9.48 Uhr in Sömmerda.

Christian Kirchner

Veranstalter: IG Unstrutbahn e.V.
www.unstrut-schrecke-express.de
kontakt@unstrut-schrecke-express.de
Tel.: (034462) 69939 bzw. (01512) 8583015
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.