Sonderzüge laden zum Wandern oder Radeln in das Unstruttal ein

Am 26.06.2016 verkehren wieder ausgewählte Sonderzüge von Naumburg Ost in das Unstruttal nach Thüringen. So kann man beispielsweise um 8.35 Uhr von Naumburg Ost, um 8.51 Uhr von Freyburg oder um 9.01 Uhr von Laucha nach Roßleben und Donndorf fahren. Von hier aus kann man etwa das Waldgebiet der Hohen Schrecke erwandern oder mit dem Rad vom mittleren Unstruttal in Richtung Naumburg aufbrechen.
Seit einigen Jahren hat sich insbesondere die Region um Nebra gut entwickelt. So laden neuerdings auch verschiedene Gaststätten mit einheimischen Spezialitäten zum Verweilen ein.
In den Sonderzügen gelten zwischen Naumburg Ost und Wangen die Tarife des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes und der Deutschen Bahn. Zwischen Wangen und Donndorf gilt ein Sondertarif. Tickets für die Züge gibt es im Zug. Die Mitnahme von Fahrrädern ist kostenfrei.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 27.06.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.