Digitalisierung: Ja – und sicher! - IHK Halle-Dessau lädt am 9. April 2015 ein

Immer mehr Unternehmen setzen auf eine vollkommene Digitalisierung von Betriebsabläufen, um somit das Potenzial der Produktivität auszuschöpfen. Allerdings werden nicht nur Vorteile bei der Digitalisierung in Anspruch genommen, sondern es können gewisse Gefahren lauern. Besonders in der heutigen Zeit der digitalen Welt sind Hackerangriffe und Co. keine Seltenheit mehr. Sie könnten den gesamten Betrieb lahmlegen. Deswegen hat die Cluster IT Mitteldeutschland e.V. in der IHK Halle-Dessau zu der Veranstaltung „Digitalisierung: Ja – und sicher!“ eingeladen.

Was wird auf der Veranstaltung geboten?

Die Veranstaltung findet am 9. April 2015 zwischen 13:00 und 17:00 Uhr in der Franckestraße 5 in 06110 Halle statt. Die Veranstaltung soll Unternehmen und Interessenten zeigen, wie man die Chancen der digitalen Welt nutzen kann, ohne ein Sicherheitsrisiko einzugehen. Hierbei werden bewährte Erfolgskonzepte weiterentwickelt sowie neue Geschäftsideen geschmiedet, die für eine Umsatzsteigerung sorgen sollen. Im Mittelpunkt des Events steht die Digitalisierung von Unternehmen und dessen IT-Sicherheit. Diese beiden Aspekte müssen immer zusammen bedacht werden, weshalb bei der Veranstaltung am 9. April auf diese eingegangen wird. Das Event richtet sich an branchenübergreifende Unternehmen und Menschen, die sich mit ihrer IT-Sicherheit beschäftigen möchten. Zum Einstieg wird die Veranstaltung vom Landesbeauftragten für Informationstechnik Sachsen-Anhalt, Staatssekretär Michael Richter, mit einigen Grußworte eröffnet. Danach kann man an zahlreichen Fachvorträgen teilnehmen, die von IT-Experten durchgeführt werden. Hierbei geht es um wichtige Themen wie Recht im Internet, IT-Kriminalität, Organisation von IT-Sicherheit oder personenbezogene Daten. Anschließend können die Teilnehmer drei Workshops besuchen, die für die Vertiefung der Thematik gedacht sind und, um Probleme zu erkennen.

Für jeden das richtige Konzept der Sicherheit

Im Zusammenhang mit den Workshops werden wichtige Fragen beantwortet, wie: Wie lassen sich Dateien sicher im Internet oder den Clouds verwalten? Wie kann man Fehlern bei Online-Verkäufen aus dem Weg gehen? Welche Gefahren lauern konkret für mittelständige Unternehmen im Internet? Neben den fachlichen Beiträgen ist auch ein Gespräch untereinander geplant, um verschiedene Erfahrungen oder Probleme miteinander zu teilen. Selbstverständlich wird auch darauf eingegangen, dass MPLS-Anbindungen (Quelle) für die Sicherheit von Unternehmen sorgen können. Möchte man sich also selber von den zahlreichen Möglichkeiten der Digitalisierung und der damit zusammenhängenden Sicherheit befassen, ist das Event „Digitalisierung: Ja – und sicher!“ die richtige Adresse, wobei Anmeldungen nur noch bis zum 31. März 2015 möglich sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.