in der Oranienbaumer Heide

Oranienbaum: Oranienbaumer Heide | mit Michel und den Nachbarskindern Emilia und Emma waren wir heute in der

Oranienbaumer Heide

und haben dabei sogar die scheuen und selten zu sehenden

Heckrinder und Konikpferde

gesehen und das sogar aus einer Entfernung von ca. 500 m, was schon sehr nah bedeutet. Nebenbei gab es eine Menge Scheckenfalter, auch Perlmutterfalter genannt, Walderdbeeren und eine Menge frischer Luft um die Nase. So hat dieser Ausflug allen gefallen und zum Abschluß gab es noch einen ordentlichen Gewitterguß. Aber da saßen wir schon im Auto und hatten gerade die Heimfahrt angetreten.
1
3 2
2
2
1
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 02.07.2013 | 09:53   Melden
11.411
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.07.2013 | 08:13   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 03.07.2013 | 09:11   Melden
467
Sylvia Stoll aus Halle (Saale) | 08.07.2013 | 16:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.