Königliche Pfauenparade

Was ist denn das?
Oranienbaum-Wörlitz: Wörlitzer Anlagen | Wörlitzer Gartenreich am 12. Juni. Kurze Unterbrechung meiner Baumexkursion. Während ich vor 10 Uhr das Gotischen Haus umrundete, hörte ich mehrmals ein rasselndes Geräusch, dass es sich anhörte, als würde der Wind durch Bäume rauschen....

Es kam von einem Pfau, einer königliche Hoheit, der sich königlich seiner Henne darstellen und sie beeindrucken wollte. Zehn Minuten lang präsentierte er sich mir und seiner Herzensdame direkt vor dem Eingang mit einem farbenprächtigen Rad. Hatte ich hier bisher noch nie erlebt. Es lag wohl daran, dass er sich dieses Mal ungestört fühlte, weil das Museum montags geschlossen und ich allein war auf weiter Flur.
3 4
2
4
4
5
2
2
1 6
4
2
1 4
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 29.06.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
13.671
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 17.06.2017 | 08:20   Melden
5.149
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 17.06.2017 | 08:55   Melden
9
beatrice haeusgen aus Halle (Saale) | 20.06.2017 | 11:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.