Ein "HEROLD KRANZ" steht für den Frühling und Willkommen im Ortsteil Roda

Ein Herold steht Begriffmäßig für einen Boten im Mittelalter der Nachrichten überbrachte. Hier in Roda steht der Herold für einen Frühlingsboten und der Kranz als Symbol für ein Willkommen in diesem Ort.

Frauen und Männer aus Roda um Birgit Berthold, Frank Pioch und Dieter Türpisch hatte die Idee für einen Frühlingsgruss am Ortseingang. Eleonore Schrimpf kreierte diesen Gruss zu einem "HEROLD KRANZ". Er soll allen Willkommen heisen, die nach Roda kommen. Aktueller Anlass war am 08. und 09. März der Tag der offenen Töpferei. Aber noch anderes Handwerk ist hier präsend. Eine Bäckerei, ein Frisörgeschäft, ein Fußpflegesalon, eine Polsterei und eine Töpferei, eine Firma für Werbezwecke und ein Unternehmen Aluminium Profile. All die genannten Gewerke und noch andere erinnern an florierende Geschäfte zum Rodaer Jahrmarkt vor über dreihundert Jahren.

Und so knüpften Frauen um Eleonore Schrimpf, Helga Schlegel, Nicole Hädrich, Anneliese Dörl, Steffi und Altrud Schumann Buchsbaum und anderes Grün zu einem HEROLD KRANZ der am Ortseingang gegenüber der alten Gaststätte aufgestellt ist.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.