Unternehmerstammtisch als Mittler für Ausbildung und Beschäftigung

Manuela Hüttig, Geschäftsführerin der Offergeld Logistik GmbH und Chefin des Unternehmerstammtisches Wethautal, hatte m 24.05.2017 Prominenz aus Verwaltung, der Arbeitsagentur und der AOK Sachsen-Anhalt ins Atrium Hotel nach Osterfeld eingeladen. Ein Abend der aktuelles aus der Verwaltung der Verbandsgemeinde Wethautal und Erfahrungen über Mitarbeiter Gewinnung und deren Verbleib im Unternehmen, bot.

So informierte Verbandsgemeinde Bürgermeisterin Kerstin Beckmann über den Stand am Radweg Projekt und den Arbeiten am Osterfelder Markt. Auch der Rückgang von Beschäftigten im Jahr 2004 zum Jahr 2017 bei zunehmender Aufgabenwahrnehmung ist schon eine Herausforderung für die Personalpolitik, vor allen um ausgeschiedenes Führungspersonal zu ersetzen,

Für Arbeitsagenturchefs Stefan Scholz, war die Arbeitslosenzahl 7.800 im April 2017 im Burgenlandkreis (BLK), hier einbegriffen 66 Arbeitslose in der Verbandsgemeinde, nicht einfach so hinnehmbar. Ideen, gemeinsam mit dem Wirtschaftsamt waren hier gefragt. So will man in Kooperation mit dem Personen Nahverkehr erreichen, nicht mobilen Arbeitssuchenden die Möglichkeit einer besseren Erreichbarkeit des Arbeitsortes zu ermöglichen. In Praxis ist bereits ein beispielhaftes Modell, Landesweit im BLK, nicht mobilen Arbeitnehmern einen Leasing Pkw anzubieten um so den Arbeitsort zu erreichen. Fünf von der Agentur vermittelte Arbeitnehmer, nutzen seit Januar dieses Angebot. Es gab aber auch Kritik an Praktiken der Arbeitsagentur. So steht der Aufwand bei Projektangeboten oft nicht im Verhältnis zum Nutzen, meint die Heimleiterin Sylvia – Hugo Westendorf aus Stößen. Hier kommen von der Agentur zugewiesene Arbeitnehmer oft gar nicht erst an. Dietmar Bock kritisiert das Entlohnungssystem für Arbeitneh-mer in seinem Gewerbe. Große Unternehmen zahlen eine höhere Entlohnung und machen somit die „Kleinen kaputt“.

Von der AOK Sachsen-Anhalt vermittelten Heike Albinsky und Christina Schröder Tipps aus dem Gesundheitsmanagement. Die AOK betreut landesweit über 1000 Projekte mit wachsendem Zuspruch, um die betriebliche Gesundheitsförderung zu unterstützen. Fazit des Abends, der Unternehmerstammtisch profiliert sich mit seinen Themen als Mittler für Ausbildung und Beschäftigung, so der allgemeine Tenor.

In der Diskussion wurde u. a. die Anfrage nach dem Stand der Breitbandversor-gung durch Wirtschaftamtsleiter Thomas Böhm so beantwortet, dass die Finanzierung des Vorhabens gesichert sei und die Ausschreibung der 14 Lose abgeschlossen ist. Die Telekom sei nun am Zuge, „loszulegen“.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.