Ötztal Radmarathon in Sölden

In Querfurt treffen sich jeweils Mittwoch engagierte Rennradfahrer zum Training.
Das Saisonziel für 2 Sportfreunde war dabei die Teilnahme am Ötztal Marathon in Sölden.
Am letzten Sonntag war es dann soweit.Robert Schuhte und Frank Böttcher standen um  7:00 Uhr in Sölden zum Start bereit,um die 238 km über 4 Alpenpässe mit insgesamt 5500 Höhenmetern in Angriff zu nehmen.
Hervorragend dabei die Leistung von Robert Schuhte ,der unter den 4331 Teilnehmern den 278. Platz belegte und dabei mit 8:17:23 Std. die magische 8-Stundengrenze nur knapp verfehlte.
Freuen konnte sich auch Frank Böttcher der im Mittelfeld die Herausforderung erfolgreich bestand.

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 14.09.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.