Juwel im nördlichen Harzvorland

Wasserburg Zilly
Aue-Fallstein: Wasserburg | Die Wasserburg Zilly liegt an der alten Heerstraße des Frühmittelalters, die von Braunschweig über Osterwieck nach Halberstadt führte. An einigen Stellen dieser früheren Heerstraße wurden Befestigungsanlagen errichtet, so auch die der heutigen Gemeinde Zilly am nördlichen Harzrand unweit der Stadt Osterwieck. Hier entstand eine Wasserburg inmitten sumpfigen Auenlandes. 1172 wurde die Burg erstmals erwähnt und 1251 verbrieft, dass die Burg Zilly Lehen der Grafen von Regenstein war und dem Bistum Halberstadt gehörte. Im 13. Jahrhundert fand eine Erweiterung der Burganlage statt. Zu der ursprünglichen Rundburg mit zwei Wassergräben kam ein quadratischer Kastellbau hinzu. Der Kastellbau übernahm die Funktion als Hauptburg und die ältere Rundburg wurde zur Vorburg degradiert. In den weiteren Jahren kamen noch ein Wirtschaftsgebäude und ein Küchenbau hinzu. 1457 kam die Wasserburg Zilly endgültig in andere Hände. Eine Hälfte ging an Heinrich von Stolberg und die andere Hälfte an den Bischof und das Domkapitel von Halberstadt. 1504 übernahmen die Bischöfe von Halberstadt Ort und Burg vollständig. Im Jahr 1810 wurde die Wasserburg preußische Staatsdomäne, was sie bis zum Ende des 2. Weltkriegs blieb. Während der DDR- Zeiten hat die Bausubstanz der Burganlage stark gelitten.
Seit 1990 ist die Burg in Besitz der Gemeinde Zilly und wird Stück für Stück saniert und restauriert.
Die Wasserburg gilt als Wahrzeichen und ist ein Ausflugsziel vieler Touristen.
3
1
1
1
2 1
2
3
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
14.700
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 13.01.2015 | 17:18   Melden
6.652
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 13.01.2015 | 17:35   Melden
2.386
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 14.01.2015 | 11:23   Melden
11.458
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.01.2015 | 19:20   Melden
3.228
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 17.01.2015 | 22:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.