20.Grenzgängerfestival machte Station in der Kirche Mösthinsdorf

Cornelia Thiele und Thomas Kieck vor der Kirche Mösthinsdorf
Petersberg: Kirche St.Georg | Anlässlich der Jubiläumsausgabe, des 20.Grenzgängerfestivals, machte das KIECK THEATER Weimar am 11.September 2016 Station in der Kirche Mösthinsdorf. Mit dem Programm "Männer, Frauen und andere Katastrophen" waren Cornelia Thiele und Thomas Kieck in der kühlen Kirche zu Gast.

"Frauen sind doch Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab.“, meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Dass sie es trotzdem immer wieder versuchen, gibt dem Leben die Würze und dem neuen Programm des KIECK-Theaters den Inhalt. Einen heiteren Nachmittag erlebten wir mit dem Thüringer Duo, aber zwischen vielen humorvollen Passagen, war auch vieles was nachdenklich stimmte. Die Besucher empfanden es als erfrischend und nachdenklich zugleich.

Cornelia Thiele und Thomas Kieck präsentieren unter dem Namen KIECK-Theater schon seit 1991 literarisch-musikalische Programme, in denen sich Schauspiel, Pantomime und Musik verbinden. Sie können auf bisher über 1900 Auftritte zurückschauen. Wir haben uns gefreut sie auch einmal bei uns begrüßen zu dürfen. Mit wunderschönen Blumen von Florstik Hering & Söhne aus Zörbig hatten wir Gelegenheit DANKE für diesen Nachmittag zu sagen.

Gemeinsam mit unseren Gästen ließen wir den Nachmittag im Kirchgarten bei heißem Kaffee und leckeren Torten ausklingen, wie genossen aber auch die vielen Gespräche und das tolle Sommerwetter.

In Vorfreude auf das nächste Konzert am 29.Oktober 2016 um 14:30Uhr mit Peter Orloff und dem Schwarzmeer Kosaken Chor, verabschiedeten wir uns von allen Besuchern.

Auf unserer neuen Homepage www.moesthinsdorf.de finden Sie noch ein paar Fotoimpressionen. Schauen Sie doch mal rein!

Viele Grüße aus Mösthinsdorf
Ronny Krimm
Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 17.09.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.