Pfingstrosen-Schau

Petersberg: Museum Petersberg | Ein intensiver Duft begrüßt die Besucher dieser farbenprächtigen Ausstellung. Ein Erlebnis nicht nur für die Pfingstrosen-Liebhaber. In mehreren Räume, auch in der zweiten Etage des Museums zeigen diese besonderen Rosen ihre Pracht. Die Samenständen gleichen einer Narrenkappe. Bis zum 18. Juni 2017 werden Pfingstrosen präsentiert. Am 3. Juni findet das Pfingstrosenfest in Löbejün/Wettin, OT Nauendorf, Wallwitzer Str. 48, von 10 - 19 Uhr statt.

2003 begann Steffen Schulze die Gärtnerei, exklusiv für Pfingstrosen, aufzubauen. Die Sammlung beläuft sich mittlerweile auf 500 Sorten von der dunkelroten Honor und der fedrigen Officialis Rosea Plena, die Farbtöne sind wunderschön.

Die Fahrt mit dem Bus 300 vom Hauptbahnhof bis zur Gemeinde Petersberg dauert etwa 30 Minuten und hält einige Schritte vom Museum entfernt. Einzelfahrt: mit Monatskarte 1.90 Euro, ohne 3.20 Euro.
3
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
8.608
Ralf Springer aus Aschersleben | 26.05.2017 | 12:49   Melden
9.259
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 26.05.2017 | 15:06   Melden
7.714
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 26.05.2017 | 18:47   Melden
2.583
Yvonne Rollert aus Halle (Saale) | 27.05.2017 | 09:42   Melden
5.411
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 05.06.2017 | 22:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.