Neue Sonderausstellung im Museum Petersberg

Ausstellung
Petersberg: Museum | Am Samstag, den 21.Mai wurde die neue Sonderausstellung im Museum auf dem Petersberg eröffnet, welche unter dem Motto " Die technische Entwicklung des Fernsehens der DDR- unter besonderer Berücksichtigung des Fernsehturmes auf dem Petersberg" steht.
Die Eröffnungsrede hielt Museumsleiter Hr. Hartwich. Musikalisch wurde die Sonderausstellung durch Hr. Brock am Saxophon und Klarinette untermalt.
Joachim Zander, der die Ausstellung geplant, gestaltet und mit viel Liebe zum Detail hergerichtet hat, konnte viel zu der technischen Entwicklung berichten. In mehreren Ausstellungsräumen befinden sich sehr gut dargestellte und erklärte Exponate.

Eines wäre noch zu erwähnen, der Petersberg war keine Sendestation des Fernsehens der DDR sondern eine Relaisstation zur Weiterübertragung zum Inselberg und Brocken.

Die Ausstellung kann bis zum 19. Juni besichtigt werden. Das Museum hat geöffnet von Dienstag- Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Mein Fazit "lohnenswert"!
2
3
3
1
3
1
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 26.05.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
7.350
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 22.05.2016 | 16:31   Melden
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.05.2016 | 16:42   Melden
1.274
Lothar Teschner aus Merseburg | 22.05.2016 | 20:04   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 23.05.2016 | 22:55   Melden
2.023
Dieter Gantz aus Querfurt | 24.05.2016 | 17:42   Melden
11.503
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.07.2016 | 07:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.