Ein "Märchenturm"

Der "Bismarckthurm" in Quedlinburg...
Quedlinburg: Bismarckhain | Gestern führte uns unser Weg mal wieder nach Quedlinburg zur Augenärztin meiner Frau...

Die unumgängliche Wartezeit verbringe ich ungern, da zur Untätigkeit gezwungen, im Wartezimmer. Wenn es das Wetter erlaubt, bewege ich mich währenddessen doch viel lieber an der frischen Luft, so auch diesmal.

Gleich hinter der Arztpraxis befindet sich ein kleiner Park, der Bismarck-Hain, den ich mit meiner Kamera erkunden wollte. Etwas abgelegen vom Zentrum der Stadt, abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten, die sicher täglich von vielen Touristen aufgesucht werden, befand ich mich fast allein auf schmalen Parkwegen...

Recht unvermittelt, etwas versteckt hinter unbelaubten Bäumen, stand ich vor einem imposanten 20 Meter hohen Turm, der mir sofort Bilder aus meinen Kindertagen ins Gedächtnis rief. Das Märchen von Rapunzel lebte in diesem Moment recht deutlich auf...

Über der verschlossenen und unansehnlichen Eingangspforte konnte ich lesen, es handele sich um einen "Bismarckthurm".

Im Jahr 1897 wurde er als Aussichtsturm eingeweiht und ist somit der älteste Turm selben Namens in Sachsen-Anhalt.

In der DDR wurde er jedoch dieses Namens und vor über 40 Jahren, nach größeren Unwetterschäden, auch seiner ursprünglichen Funktion beraubt.

Aufgrund der sozialistischen Ausrichtung der neuen Gesellschaftsordnung wurde dieser Turm nun zum "Johannisturm".

Mitte der 70er Jahre nach einem starken Unwetter, bei dem die Aussichtsplattform und die Treppen im Inneren des Baudenkmals stark beschädigt wurden, war fortan eine Besteigung unmöglich.

Seit einer etwa 20 Jahre später durchgeführten Teilsanierung, verfiel der "Rapunzel-Turm" , da auch weiterhin nicht zugänglich, in einen "Dornröschenschlaf".

Eine stärkere Aufmerksamkeit hätte dieser schöne Turm wahrlich verdient .
2 3
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.03.2016 | 20:17   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 03.03.2016 | 10:10   Melden
1.699
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 03.03.2016 | 11:17   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 03.03.2016 | 17:35   Melden
4.871
Ralf Springer aus Aschersleben | 03.03.2016 | 18:00   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 03.03.2016 | 20:12   Melden
4.871
Ralf Springer aus Aschersleben | 03.03.2016 | 20:27   Melden
6.212
Willgard Krause aus Wittenberg | 04.03.2016 | 21:04   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 04.03.2016 | 21:37   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 06.03.2016 | 22:20   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.03.2016 | 20:30   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 08.03.2016 | 21:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.