Ausstellungseröffnung "Mit Behinderungen ist zu rechnen"

Faltblatt zur Ausstellung (außen)
Quedlinburg: Harzsparkasse am Markt | Darf man über Behinderte lachen? Schon die Frage ist falsch, denn es heißt nicht „über sie“ sondern „mit ihnen“. Und ja, man darf. Und ja, man sollte auch, denn Lachen gehört zum Leben.

Dass Lachen über oder mit behinderten Menschen kein Tabu-Thema ist, beweist der Karikaturist Phil Hubbe mit seinen Cartoons, mit denen er das Thema „Behinderung“ von der humorvollen Seite betrachtet. Die Bilder unterhalten, regen zum Lachen an, machen auf ihre Weise auf eigentlich eher ernste Themen aufmerksam.

Wer sich das nicht so recht vorstellen kann, dem sei die Ausstellung „Mit Behinderungen ist zu rechnen …“ empfohlen, die ab vom 2. Mai bis zum 21. Mai in der Harzsparkasse Quedlinburg zu sehen sein wird.

Zur Ausstellungseröffnung hat der Künstler Phil Hubbe auch seine Teilnahme angekündigt. So besteht die Möglichkeit, mit ihm ins Gespräch zu kommen.
Gemessen an der erfreulich großen Resonanz, die mit der Vernissage zu dieser Ausstellung bereits am 11. April in den Räumen der Harzsparkasse Halberstadt erreicht wurde, rechnen die Veranstalter auch zur Ausstellungseröffnung am 2. Mai in QLB und auch am 23. Mai in Wernigerode wieder mit zahlreichen interessierten Besuchern und natürlich mit anregenden, amüsanten und auch nachdenklich stimmenden Gesprächen.

Die Ausstellungsreihe ist Teil des diesjährigen kreisweiten Europaaktionstages für Menschen mit Behinderungen, der am 3. Mai auf dem Marktplatz in Quedlinburg unter dem von der Aktion Mensch gesetzten Thema „EINFACH FÜR ALLE – Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt“ stattfand.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 10.05.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
118
Susanne Kühn aus Quedlinburg | 12.05.2016 | 14:46   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 15.05.2016 | 23:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.