Herbstfest im Ökogarten 2017 – Mit allen Sinnen den Herbst erleben

Quedlinburg: Ökogarten | Ungezählte große und kleine Besucher strömten bei herrlichem Herbstwetter in den Ökogarten. Doch bevor es an die Bastel- und Aktionsstände ging wurde durch die Lions vom Quedlinburger Club ein Maulbeerbaum in den Naschgarten gepflanzt und damit die Aktion Baumpatenschaften im Ökogarten nach nur einem Jahr erfolgreich beendet. 20 Bäume konnten wie geplant mit Unterstützung von aktiven Baumpaten in den Naschgarten gepflanzt werden. Erfolgreich wurde an diesem Nachmittag die nächste Aktion gestartet.
Der Oberbürgermeister der Welterbe Stadt Quedlinburg Frank Ruch pflanzte mit seiner Frau Daria einen Sommer Flieder in den Sinnesgarten und gab den Startschuss für die Aktion Pflanzenpatenschaften im Ökogarten. Verschiede Rosen-, Beeren – und Wildsträucher sollen folgen und die Anlage mit Früchten und Düften bereichern.
150 € beträgt der Patenschaftsbeitrag welcher zu entrichten ist, ein Schild mit den Namen der Paten ist inklusive sowie die Pflege und Betreuung der Pflanzen durch Mitarbeiter des Ökogartens.
Das Herbstfest bot eine ganze Palette von Angeboten; Basteleien aus Naturmaterial, die nicht nur Kindern großen Spaß machen, viele leckere Kuchen, Kürbissuppe, urig über dem Feuer gebackenes Stockbrot und im Lehm Ofen gegarter Flammkuchen, kreative Spielaktionen für Jeden was dabei.
Den Besuchern wurde das diesjährige Motto der Quedlinburger Ökogärtner „Gemeinsam mit allen Sinnen“ nahe gebracht. Der weitläufige Sinnesparcours stellte aktionsfreudige Kinder und Jugendliche vor die größte Herausforderung. An verschiedenen Stationen wurde die Fähigkeit zum Fühlen, Hören, Riechen, Sehen und Schmecken getestet.
Herzlichen Dank den Baum- und Pflanzen-Paten sowie allen anderen Helfern und Unterstützern des Herbstfestes.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.