Mit dem Rollstuhl durch die Weltkulturerbestadt Quedlinburg (Teil 2)

Quedlinburg gehört zu den 10 schönsten Städten der Welt. Auch gerade jetzt zur Adventszeit.

Denn geht man vom Bahnhof über die Bodebrücke geradeaus in Richtung Innenstadt verzaubert mich der Lichterglanz besonders am Abend, wenn es dunkel ist. Allerdings ist die Fahrt mit dem Rollstuhl eine recht wackelige Angelegenheit. Habe ich das grobe Kopfsteinpflaster des Bahnhofplatzes und den Übergang der Strasse am Kreisverkehr geschafft, kann ich mich auf der Brücke erst einmal entspannen. Denn hier geht es glatt weiter. Doch weiter auf der Bahnhofstrasse fängt ein Hindernislauf an. Der Gehweg ist schief und krumm. Die alten DDR-Gehwegplatten hat der Zahn der Zeit angenagt. Die Bahnhofsapotheke macht mir einen ganz netten Eindruck. Automatische Türöffnung, schwellenloser Eingang. Jetzt will ich auf die andere Straßenseite zur Post. Hier gibt es einen gut gekennzeichneten Fussgängerüberweg. Doch leider hat man vergessen die Bordsteinkanten an den Ausläufern der Zebrastreifen abzusenken. Gerade wenn's glatt und nass ist hat man Mühe diese zu überwinden. An der Post will ich ein Paket aufgeben und Briefmarken kaufen. Hier gibt es einen Automaten, der auch von mir bedient werden kann. Doch das Postamt selber kann ich nicht betreten. Eine eher unscheinbare Klingel neben der Treppe zum Eingang soll Abhilfe schaffen. Wenn nicht gerade Fahrräder oder Hunde im Weg sind, klappt die Verständigung in der Regel. Nach einigen Minuten ist immer jemand zur Stelle. Ich werde freundlich und geduldig bedient. Noch zu erwähnen wäre der Fahrradladen schräg gegenüber der Post. Hier ist eine Rampe angelegt, die auch gut zu bewältigen ist. Schon so manche Panne meines Handbikes wurde mir hier problemlos behoben. (Fortsetzung folgt)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
1.033
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 06.12.2012 | 22:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.