"Pflanzenliebhaber"

1
Der Bauhof der Stadt gibt sich jedes Jahr bei der Bepflanzung der Blumenbeete in der Carl-Ritter-Straße und am Bahnhof sehr viel Mühe, damit die Stadt ihrem Ruf als
"Blumenstadt" gerecht werden kann.

Leider wird dieses jedes Jahr durch sogenannte "Blumenliebhaber" vereitelt - denn sie benötigen die Blumen, bzw. Pflanzen für den "Eigenbedarf". Ich finde es bedauernswert, dass diese Personen immer wieder dafür sorgen, dass in den Blumenbeeten massig Lücken entstehen und somit das Gesamtbild der Bepflanzung leidet.

Liegt ihnen denn so wenig am Erscheinungsbild unserer Stadt? Schließlich sind wir auf den Tourismus ausgerichtet und der Eindruck zählt. Aber das scheint sich bei den Personen wohl nicht verinnerlicht zu haben.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
9.255
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 29.05.2017 | 10:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.