Sonderführung zur Geschichte der Saatzucht in Quedlinburg

"Reiseleiter" Gärtner Hans vor der Dippebüste
Am Samstag, den 06.06., habe ich, zusammen mit Einwohnern und Touristen an der sehr unterhaltsamen Sonderführung der (roten) Stadtinfo teilgenommen. Gärtner Hans (Meye) wusste viele interessante Geschichten, auch aus eigener Erfahrung, zu berichten und obwohl ich doch in Quedlinburg wohne, kannte ich manches noch nicht. Wir sind auf dem Markt gestartet, über die "Word" und den Neuen Weg (mit der Dippebüste), weiter zu den Stumpfsburger Gärten, vorbei am Brühl bis zum Abteigarten gegangen. Die Kinder, die auch an der Führung teilgenommen haben, haben dann aber doch nicht ganz ausgereicht, um die alte Linde am Wehr im Wordgarten komplett zu umarmen. Nach zweieinhalb Stunden gab es für jeden noch eine Tüte mit Blumensamen sowie ein Eis zur Abkühlung.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 10.06.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.