offline

Susanne Kühn

123
Startpunkt ist: Quedlinburg
123 Punkte | registriert seit 24.05.2015
Beiträge: 20 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 3 Gefolgt von: 3
1 Bild

Aktionsbündnis "Landkreis Harz inklusiv" hat sich getroffen

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Am 30. November 2016 trafen sich die Bündnispartner und Unterstützer des Aktionsbündnisses „Landkreis Harz inklusiv“ zu ihrer 3. Vollversammlung im Rathaus Halberstadt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von den Bündnisvorsitzenden Herrn Dr. Detlef Eckert mit den Worten: “Wir stehen noch völlig am Anfang der Inklusion“, womit er völlig Recht hat! Das größte Hindernis ist die Barriere in den Köpfen der Menschen, die durch...

Aktionsbündnis "Landkreis Harz inklusiv" trifft sich

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Halberstadt | am 28.11.2016 | 7 mal gelesen

Halberstadt: Rathaussaal | Das Aktionsbündnis "Landkreis Harz inklusiv" trifft sich am kommenden Mittwoch, den 30.11.16, im Rathaus Halberstadt zu seiner dritten Vollversammlung. Beginn ist um 13.30 Uhr. Hier wird u.a. das neue Logo präsentiert. Der Landrat Martin Skiebe, Schirmherr des Bündnisses, wird auch ein paar Grußworte sprechen. Der Bündnisvorsitzende Dr. Detlef Eckert wird die Veranstaltung eröffnen.

7 Bilder

7. Aktionstag für Barrierefreiheit

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 19.09.2016 | 13 mal gelesen

Letzten Freitag, der 16.09.16, herrschte in Halberstadt auf dem Fischmarkt ein reges Treiben. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Oberbürgermeister Andreas Henke. Zahlreiche soziale Einrichtungen waren mit einem Stand präsent und berichteten über ihre Arbeit. Es waren aber auch zwei Sanitätshäuser aus HBS vor Ort, die über das breite Angebot an Hilfsmitteln informierten und Exemplare zum selbst ausprobieren bereit...

1 Bild

Für ein Recht auf Sparen und für ein gutes #Teilhabegesetz

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 15.09.2016 | 10 mal gelesen

300.000 Menschen mit Behinderungen in Deutschland leben mit Assistenz. Das heißt: Sie brauchen Unterstützung beim Kochen, bei der Körperpflege, beim Anziehen und anderen Tätigkeiten des Alltags. Dies wird im Rahmen der „ergänzenden Sozialhilfe“ finanziert. Das Problem: Es gelten für sie die gleichen Regeln wie für Menschen, die nicht arbeiten und kein Einkommen haben. •Sie dürfen nicht mehr als 798 € verdienen. Alles was...

Bundestags-Petition zum Bundesteilhabegesetz

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 30.08.2016 | 21 mal gelesen

Hallo ihr Lieben! Wie ihr vielleicht wisst, geht der Kampf für ein gutes Bundesteilhabegesetz jetzt in die heiße Phase. Das heißt der Deutsche Bundestag und der Bundesrat - das ist die Vertretung der Bundesländer - haben nun den Gesetzentwurf vorliegen und beraten darüber. Im Dezember soll darüber abgestimmt werden und viel Druck ist noch nötig, damit der schlechte Entwurf besser und hoffentlich gut wird. Deshalb...

1 Bild

Aktion Mensch und Microsoft suchen deine Idee!

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 29.08.2016 | 10 mal gelesen

Welche technologische Entwicklung könnte unseren Alltag barrierefreier machen? Wofür braucht es schon lange eine digitale Lösung? Mach mit – und mit ein bisschen Glück wird deine Idee im Herbst von Software-Entwicklern umgesetzt. https://www.aktion-mensch.de/neuenaehe/mitdenker-gesucht

3 Bilder

Bundesvereinigung Lebenshilfe sagt geplanten Gesetzen den Kampf an 1

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 03.08.2016 | 22 mal gelesen

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung – Lebenshilfe hat bundesweite Kampagne unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung gestartet „Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III können so nicht bleiben.“ Das teilt Ulla Schmidt mit, die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. „Das...

12 Bilder

Wer kann mir helfen? 1

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 14.06.2016 | 92 mal gelesen

Ich habe einen Kalender über zurückgelassene Orte erstanden, deren Fotos ich euch hochgeladen habe. Leider steht nirgends, wo die Aufnahmen gemacht worden sind. Wer von euch kann mir da weiterhelfen? Mich interressiert aber nicht nur die Herkunft des Bildes, sondern auch die Geschichte dazu. Warum wurde der Ort zurückgelassen? Musste der Ort womöglich fluchtartig verlassen werden? Warum kam niemand zurück? Warum ließ man...

4 Bilder

Europatag mit Aktionen gegen Barrieren 2

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 17.05.2016 | 43 mal gelesen

Quedlinburg: Markt | Großes Interesse herrschte auf dem Markt am 3. Mai in Quedlinburg. Unter dem Motto "Einfach für alle - Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt" ging es nicht nur um bauliche Barrieren, sondern um größtmögliche Teilhabe. Über 40 Behinderten-Interessengruppen machten auf die Belange der Menschen mit Behinderungen aufmerksam. Das Aktionsbündnis „Landkreis Harz inklusiv“ stellte sich vor, welches einen Aktionsplan erarbeitet, um...

1 Bild

Schwarzer Humor trifft auf angebliches Tabuthema

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 17.05.2016 | 30 mal gelesen

Quedlinburg: Harzsparkasse | Die Eröffnung der Cartoon-Ausstellung „Mit Behinderungen ist zu rechnen“ in der Harzsparkasse Quedlinburg am 2. Mai war gut besucht. Auch der selbst an MS erkrankte Künstler Phil Hubbe war da. Er sprach darüber, dass das Thema Behinderung kein Tabuthema ist, denn wer verbietet es, so auf die Belange von Behinderten aufmerksam zu machen? Die Ausstellung zeigte zahlreiche Cartoons, die den Alltag von Menschen mit...

2 Bilder

Ausstellungseröffnung "Mit Behinderungen ist zu rechnen" 2

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 09.05.2016 | 32 mal gelesen

Quedlinburg: Harzsparkasse am Markt | Darf man über Behinderte lachen? Schon die Frage ist falsch, denn es heißt nicht „über sie“ sondern „mit ihnen“. Und ja, man darf. Und ja, man sollte auch, denn Lachen gehört zum Leben. Dass Lachen über oder mit behinderten Menschen kein Tabu-Thema ist, beweist der Karikaturist Phil Hubbe mit seinen Cartoons, mit denen er das Thema „Behinderung“ von der humorvollen Seite betrachtet. Die Bilder unterhalten, regen zum Lachen...

1 Bild

verantwortungsloser Umgang mit dem Datenschutz 2

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 25.01.2016 | 56 mal gelesen

Meine Freundin hatte die Unterlagen zum Antrag auf Rehabilitation von ihrer Krankenkasse bekommen. Ihr Hausarzt füllte das für ihn vorgesehene Formular aus und schickte es zur Deutschen Rentenversicherung (RV). Aufgrund vieler Termine und Stress auf Arbeit verlor sie den Antrag aus den Augen bis sie ein Erinnerungsschreiben der RV bekam, dass ihr zur Einreichung der restlichen Unterlagen eine Frist gesetzt wurde. Meine...

Aktionsbündnis "Landkreis Harz inklusiv" lädt ein

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Halberstadt | am 18.11.2015 | 22 mal gelesen

Halberstadt: Rathaussaal | Das im September letzten Jahres unter der Schirmherrschaft des Landrates Martin Skiebe gegründete kreisweite Aktionsbündnis veranstaltet am 25. November 2015 seine 2. Vollversammlung im Rathaus Halberstadt. Neben den rund 100 Bündnispartnern und Unterstützern des Bündnisses sind auch am Thema Interessierte herzlich willkommen. Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention haben sich viele Vertreter aus Vereinen,...

So war die Fachtagung "Bildung inklusiv"

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 05.11.2015 | 28 mal gelesen

Dabei sein ist nicht alles, aber ein guter Anfang! Selbstbestimmtes Leben beginnt in der Schule Inklusion ist derzeit in vieler Munde. Inklusion – wörtlich übersetzt heißt es Zugehörigkeit, sozusagen das Gegenteil von Ausgrenzung. Jeder Mensch kann überall dabei sein, ob in der Kindertagesstätte, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohn- und Freizeitbereich oder bei kulturellem Geschehen. Doch wie stellt man sich...

Fachtagung "Bildung inklusiv"

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Wernigerode | am 24.09.2015 | 50 mal gelesen

Wernigerode: Hochschule Harz | Die Inklusion von Menschen mit Behinderung ist ein Thema, dass alle angeht. Jeder sollte sein bestmöglichstes dafür tun. Um das Wie zu klären haben wir die Professorin Ines Boban von der Universität Halle-Wittenberg nach Wernigerode eingeladen. Sie lehrt Rehabilitations- und Integrationspädagogik und wird uns ein Referat über inklusive Bildung geben. Anschließend kann in Workshops munter darüber diskutiert werden. Wann: ...