Deine Stimme für die "Haltestelle" !!!

Quedlinburg: Ev. Kinder- und Jugendzentrum |

ING-DiBa spendet 1000 Vereinen 1000 Euro

"DiBaDu und Dein Verein" ist eine Aktion der ING-DiBa, bei der die beliebtesten 1000 gemeinnützigen Vereine 1000 Euro erhalten. Hierzu wird ein gemeinnütziger Verein angemeldet und um Stimmen geworben. Wer am Ende unter den 1000 Glücklichen ist entscheidet also Ihr.
An dieser Stelle möchte ich gerne einen Verein besonders hervorheben, da er für die Stadt Quedlinburg von besonderer Bedeutung ist: Das Ev. Kinder-und Jugendzentrum "Haltestelle".
Die "Haltestelle" ist ein Ort, an den Kinder und Jugendliche nach der Schule gehen können, um dort eine kostenlose Hausaufgabenbegleitung zu erhalten, einen gesunden Mittagssnack genießen können oder mit Sport, Spiel und vielen anderen kreativen Ideen eine sinnvolle Freizeitgestaltung erleben dürfen.
Die 1000 Euro wird die Einrichtung zur dringenden Renovierung und Erneuerung des Hausaufgaben- und Kreatviraumes verwenden, damit die Kinder- und Jugendlichen in Zukunft besser lernen und arbeiten können.
Und so einfach könnt Ihr helfen:
1) Dem Link folgen und den Abstimm-Code anfordern.
1.1) Ich weiß, dass es zunächst komisch aussieht, dass ihr eure Handynummer angeben sollt, aber nur so ist gewährleistet, dass jeder nur 1 mal abstimmen kann. Eure Handynummer wird weder zu Werbezwecken genutzt noch weitergegeben. Sie wird laut ING-DiBa im Anschluss an die Aktion direkt gelöscht.
2) Abstimm-Code aus der SMS auf der Seite der ING-Diba für den Verein eintragen und "Abstimmen".
3) Ihr habt 3 Abstimm-Codes und könnt somit auch 3 mal abstimmen.
Bitte mindestens 1 Stimme für die "Haltestelle".
Die Abstimmung läuft noch bis zum 06.11.2012.

Vielen Dank an alle Unterstützer.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
57
René Grünwald aus Quedlinburg | 25.10.2012 | 10:20   Melden
1.033
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 13.11.2012 | 18:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.