Die Arbeitsgemeinschaft Quedlinburg/Thale der Deutschen Rheuma-Liga stellt sich vor

Quedlinburg: Breite Straße 10 | Am 30.September 1993 gründeten vier betroffene Frauen in den Räumen der AOK mit Hilfe der Landesgeschäftsstelle in Halle eine SHG (SelbstHIlfeGruppe) für rheumabetroffene Menschen in Quedlinburg und Umgebung. Erste Treffen fanden bei der AOK in der Weberstraße statt. Schnell reichte aber der Platz hier nicht mehr aus, da sich durch Werbung die Anzahl der Betroffene schnell änderte. Heute treffen sich von den zur Zeit 74 Mitgliedern zu unseren regelmäßig am 2. Mittwoch im Monat stattfindenden Veranstaltungen 30-35 Mitglieder zu Arzt- o. Wissenschaftsvorträgen, Gesprächskreisen und Beratungen. Aber auch Faschings-und Weihnachtsfeiernsowie gesellige und Bastel- Nachmittage kommen nicht zu kurz.
Die Bewegung trotz Schmerzen versuchen wir mit der Hilfe ausgebildeter Physiotherapeutinnen bei der Trockengymnastik und der Warm-Wasser-Gymnastik in der Gruppe in den Griff zu bekommen. Die Trockengymnastik führen wir jede Woche bei der Physiotherapie J.Knauer in Quedlinburg und bei der Physiotherapie M.Starkloff in Thale durch. Die Bewegungsübungen in warmen Wasser werden im Kurzentrum Bad Suderode und in der Bodetal-Therme Thale von ausgebildeten Physiotherapeutinnen durchgeführt. Auf Antrag können die Krankenkassen die Kostenübernahme für das Funktionstraining übernehmen. Aber auch Selbstzahler sind uns willkommen.
Ehrenamtliche Beratungen werden jeden letzten Freitag im Monat von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch unter 03946-9745942 durchgeführt
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.