Weihnachtszauber Burg Querfurt

Querfurt: Burg Querfurt |

Auftakt zur Burgweihnacht 2015

Weihnachtszauer Burg Querfurt 2015

Draußen wintert es nicht und die Freibadbesitzer werden in Überlegungen schwelgen, ihr Freibad am 4. Advent zu öffnen.
Das soll der Tradition an jedem 4. Advent auf der Burg in Querfurt keinen Abbruch schaffen, ihre schöne, auch bei Regisseuren beliebte Burg, in ein weihnachtliches Kleid zu hüllen.
Der Tradition gemäß eröffnete am 18.12.2015 die diesjährige Burgweihnacht.
Schon bei der Anfahrt durfte der Besucher die gute Organisation erfahren, denn die Parkmöglichkeiten auf dem Burgparkplatz waren schnell erschöpft. Der Besucher erhielt, hatte er sich nicht auf www.burg-querfurt/de den Flyer angesehen, einen Flyer in Papierform, um auf Alternativen auszuweichen.
Auf dem Burggelände waren vielerlei Stände der Handwerkskunst aufgebaut und warteten auf die staunenden Besucher. Einigen Gewerken konnte beim Werkeln zugesehen werden, so einem Schmied, einem Kettenhemdhersteller, einem Schnitzer und einer Spinnerin.
An anderen Ständen gab es Handwerkskunst zum Anfassen und Kaufen.
Für die aufgeregten, zahlreich erschienen kleinen Besucher wartete Knecht Ruprecht gegen 18.30 Uhr am Fuße des Dicken Heinrichs.
Ab 20 Uhr gab es ein abwechslungsreiches Programm mit den Spielleuten von der Murkeley auf der Bühne im Zentrum des mittelalterlichen Ambientes. Die Besucher waren erst ein wenig schüchtern, stimmten dann in die bekannten Klänge vieler Kinder- und Volksliedern mit ein. Die Beine fingen an, im Takte der Musik zu zappeln und auf den Gesichtern vieler Besucher erlebte ich einen Schein Zufriedenheit.
Hernach bot Feuerschlucker „Kerze“ eine lustige Show dicht vor dem Publikum dar. Einige Vorführungen waren sehr gefährlich und für die Kinder nicht zum Nachahmen gedacht.
Den Höhepunkt des Veranstaltungstages bildete das barocke Feuerwerk rund um den Dicken Heinrich.
Insgesamt, so empfand ich es, ein sehr gelungener Eröffnungstag, deren Einladung viele gefolgt waren. Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt, so dass es nicht zu längeren Wartezeiten kam.
Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der hat noch das gesamte Wochenende Zeit, der Burg in Querfurt einen Besuch abzustatten. Am Samstag ist die Altstadt und ihre Höfe mit einbezogen. Hier wird der Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm und zahlreiche Angebote treffen.
Ausreichende Informationen findet der Interessierte auf www.burg-querfurt/de.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
11.458
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.12.2015 | 13:27   Melden
1.810
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 19.12.2015 | 14:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.