Der Bezug von Halloween zum Totenreich .... !

Halloween 2013 - wer steckt da wohl in der Maske ?
Querfurt: Manni57 |

Das Wort Halloween, in älterer Schreibweise Hallowe’en, ist eine Kontraktion von All Hallows’ Eve, benennt den "Tag vor Allerheiligen” (wie auch bei Heiligabend,
englisch Christmas Eve).

Der Bezug von Halloween zum Totenreich ergibt sich aus dem Fest Allerheiligen und dem darauf folgenden Gedächtnis Allerseelen, an dem die Katholiken ihrer Verstorbenen gedenken.
Laut Encyclopædia Britannica stammt Halloween aus alten keltischen Bräuchen.
Das Halloweenbrauchtum stellt eine Mischung aus Herbst-, Löse-, Heische- und Verkleidungsbräuchen dar.

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte.


Die Entstehungsgeschichte des Festtags Allerheiligen selbst geht auf die bereits 609 erfolgte Weihung des römischen Pantheons, einem ehemals „allen [römischen] Göttern“ gewidmeten bedeutenden heidnischen Tempel, durch die heidenchristlich geprägte römische Kirche zurück.
Das , das sich von Rom aus verbreitete, wurde ursprünglich am 13. Mai gefeiert, das Datum wurde erst von Papst Gregor III. und endgültig von Gregor IV. auf den 1. November verlegt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Halloween
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar !

Die Kürbisse sind Kunstwerke von unseren Kinder und Enkeln die sich dieses Jahr beim schnitzen richtig Mühe gegeben haben - Dankeschön !
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
6.649
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 31.10.2013 | 08:59   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 01.11.2013 | 09:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.