Der seidene Faden!

Querfurt- Baüme im Naturschutz.


Oft gehe ich durch eine kleine Rosengasse der Altstadt. Ein kurzer Weg zur bekannten Burganlage. Am Ende dieser kleinen Gasse steht ein alter Baum etwas schief gewachsen. In seiner Krone ein Schild mit der Eule, ein Naturdenkmal. Ich konnte nie erfahren warum gerade dieser alte Baum? Wo es in Europa Tausende Laubgehölze gibt? Der Alten und Verkehrsverein aus Querfurt hat vor einiger Zeit alles Wichtige zu diesem Baum an einer Tafel zusammen gefaßt.
Auf den Bildern möchte ich auch mal einen Blick unter die Krone des alten Baumes zeigen.
Bitte weiteren Text von der Orginaltafel auf Bild 2 meiner kleinen Fotoserie entnehmen.
2
2
1
1
1
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
11.417
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.06.2016 | 11:27   Melden
4.827
Ralf Springer aus Aschersleben | 23.06.2016 | 13:44   Melden
7.302
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 23.06.2016 | 14:57   Melden
2.004
Dieter Gantz aus Querfurt | 26.06.2016 | 21:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.