Abschluß der Faschingssaison in Leimbach

Schnappschuss im gut gefülltem Kultursaal
Querfurt: Kultursaal Leimbach | In Leimbach,dem 600 Einwohnerort unweit von Querfurt, geht die 41.Session des Leimbacher Faschings dem Ende zu. Die ca.50 Aktiven des Leimbacher Faschingsclubs haben auch in diesem Jahr unter Ägide Ihres Präsidenten Lothar Riese ein abwechselungsreiches Programm erarbeitet und dargeboten.In 3 Stunden wurde fast alles aufgeboten,was ein zünftiges Faschingsprogramm bieten kann.Es begann mit der Kindertanzgruppe,zünftigen Reden aus der Bütt,dem mehrmaligem Auftritt der Girl(Frauen)gruppe bis zum Fake-Schlagerfestival unter Mitwirkung der "Kelly Family".Den Besuchern hat es jedenfalls gefallen,wie der Beifall am Ende jeder Darbietung und zum Schluß bewies.Freude gibt es immer wieder zu den "Sticheleien"zwischen den Nachbarorten Leimbach und Niederschmon.
Der Leimbacher Fasching hat sich in den 41 Jahren einen Namen gemacht und hat zur Veranstaltung am letzten Samstag den amtierenden Landrat,den Bürgermeister von Querfurt und Vertreter von Karnevalsvereinen der Region angelockt,die vom Lothar Riese zu Beginn gebührend begrüsst wurden.
Man freut sich auf die 42.Session.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.