Geprüft und wärmstens weiterempfohlen

Kann man Begeisterung wirklich sehen und auch hören? Um das herauszufinden, habe ich mich gestern aufgemacht. Mein Weg führte mich in die Auferstehungskirche Dessau und mein Ziel war es, mich vom Friedrich-Schneider-Chor auf die Weihnacht einstimmen zu lassen.
Seit Januar des ausgehenden Jahres hat der Chor mit Herrn René Mangliers einen neuen künstlerischen Leiter und nach einem Jahr wichtiger Impulse kann man nur von einem geglückten Wechsel sprechen. Der Chor präsentiert sich als homogenes Ensemble, stimmlich ausdrucksstark, mit sopraner Leuchtkraft und samtig klingendem Bass.
Ingrid Pfützner führt sehr lebendig durchs Programm und macht keinen Hehl daraus, mit welcher Freude sie ihrem neuen Chorleiter folgen. Ja, und das kann man tatsächlich hören.

Ein wunderbares Konzert mit einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden etwas bereit hält in einer gut besuchten Kirche.
Nochmal zu erleben am heutigen zweiten Advent in der St.-Bartholomäikirche in Dessau-Waldersee und am dritten Adventsonntag in der Evangelischen Kirche in Dessau-Großkühnau jeweils um 17.00 Uhr.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.