„Weihnachten in Familie“

Virtuoser Weihnachtszauber in der Galerie am Ratswall

In diesem Jahr bedurfte es aufgrund der hohen Nachfrage für das festliche Weihnachtskonzert einer zweiten Auflage. An beiden Abenden war die Galerie ausverkauft und die zahlreichen Gäste sollten nicht enttäuscht werden. Wie gewohnt der überaus freundliche Empfang durch Frau Bier und Frau Ritter, stilsichere Programmheftchen und eine kleine Aufmerksamkeit auf den Besucherstühlen … und … ja, es fühlt sich schon so an, wie in Familie. Man trifft alte Bekannte, tauscht sich aus und ist in Erwartung auf einen schönen Abend.
René Mangliers präsentierte seinem Publikum mit großer Spielfreude ein überaus facettenreiches Programm mit Werken von Bach, Schubert, Chopin, Mozart, Schumann, Tschaikowski, Liszt und Sibelius auf dem Digital-Piano. Akkorde, so kraftvoll, dass die Galerie fast schon etwas zu klein dimensioniert wirkte, wechselten sich ab mit verspielt-perlenden Läufen. Die leidenschaftlichen Tastenspielereien bei den Variationen über das Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ - eine Eigenkomposition - sorgte für staunende Bewunderung im Publikum. Überzeugend ist René Mangliers auch als Bariton. Die Stimme weich und beweglich mit schöner Linie. Vielfalt international auch hier bei den Liedtexten. Das Publikum war gefordert, einige traditionelle Weihnachtslieder mitzusingen. Aber selbst bei den scheinbar einfachen Weihnachtsliedern unserer Kindheit waren die Melodienfolgen niemals banal. Damit durchzog das gesamte Konzert ein Spannungsbogen, der bis zum letzten Ton anhielt. Mit Besinnlichem, Denkwürdigem und Heiterem lockerte Brunhilde Mangliers das Programm auf.
Ein Geschenk in der Weihnachtszeit ... und falls sie es verpasst haben, dann ist vielleicht das festliche Adventskonzert „Tannenbäume weit und breit“ etwas für Sie. Orgelmusik und internationale Weihnachtslieder erklingen am Freitag, den 22.12.2017, in der Eventkirche ROKOKO*62 um 18 Uhr.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.