Ein Paradies - Nicht nur für Schmetterlinge

Das Forstgut Köckern bleibt so wie es ist.
Es wird keinen Solarpark dort geben. Mit großer Mehrheit wurde dies am Donnerstag von den Stadträten beschlossen. Natur bleibt Natur.
Bin nach ewig ,langer Zeit mal wieder auf einen Rundgang am Köckernsee gewesen,natürlich nicht ohne meine Kamera. Ich habe euch diesmal aktuelle Bilder von Flora und Fauna mitgebracht.
Es ist noch immer still und friedlich dort. Die Wasservögel fühlen sich pudelwohl.
Für Insekten gibt es auf den bunten Wiesen reichlich Nahrung.Aber nicht nur dort. Am Ufer des Köckernsee`s konnte ich einen Schwarm Kohlweißlinge beobachten , wie sie ihre Rüssel immer wieder in die feuchte Erde steckten.
Und wieder konnte ich eine Ringelnatter beim schwimmen im See verfolgen, wie schon in Oranienbaum.
Ich werde wohl jetzt wieder öfters meinen Köckernsee einen Besuch abstatten um dort Natur pur, Entspannung und Ruhe zu genießen.
3
1
4
1
1 3
1
1
3
1
2
1
1
1 4
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 30.06.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
3.355
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 26.06.2016 | 19:31   Melden
1.699
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 27.06.2016 | 11:45   Melden
2.023
Dieter Gantz aus Querfurt | 27.06.2016 | 17:54   Melden
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 27.06.2016 | 20:38   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 29.06.2016 | 15:24   Melden
1.865
Katrin Koch aus Friedersdorf | 06.07.2016 | 19:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.