Projekttag bei Ruck Zuck

Als ich am Donnerstag in mein Fitnessstudio "Ruck Zuck" in Wolfen kam, war dort viel Betrieb, aber nicht Frauen, die sich bewegen wollten sondern eine ganze Schulklasse der Grundschule Jeßnitz belegte die Geräte. Als ich erfuhr was das Ganze zu bedeuten hatte, war ich nicht mehr traurig, dass ich ein paar Minuten warten musste, um selbst zum Einsatz zu kommen.
Die Inhaberin des Figur Studios nur für Frauen "Ruck Zuck", Frau Klausing, hatte Schüler der Grundschule zu einem Projekt "Gesunde Ernährung und Bewegung" eingeladen. Sie durften die Geräte ausprobieren und Frau Klausing zeigte ihnen viele andere Übungen für zu Hause. Außerdem diskutierte sie mit den Schülern über gesunde Ernährung. Viele Schüler wussten recht gut Bescheid aber sie gaben auch zu, oft noch zu viele Sachen zu essen in denen der Zuckeranteil zu hoch ist.
Zum Abschluss bekamen die Schüler noch einen Gutschein über ein Probetraining für Ihre Muttis oder Omas geschenkt. Man sah den Schülern an, das ihnen dieses Projekt sehr gut gefallen hat.
Ich glaube, dass diese Aktion eine gute Sache ist und wünsche Frau Klausing weiterhin viel Erfolg mit ihrem Studio.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.