Spittelwasserbrücke Jeßnitz- Es geht voran

die alte Brücke, jetzt schon historisch
Seit 11 Monaten wird der Neubau der Spittelwasserbrücke in Jeßnitz vorangetrieben,
und sicher wird noch einmal die gleiche Zeitspanne bis zur Fertigstellung der neuen Brücke benötigt.
Die verkehrstechnische Lösung find ich gelungen, nicht auszudenken wäre eine komplette Sperrung der Durchfahrt von Jeßnitz für einen so langen Zeitraum. Also, liebe Autofahrer, habt noch etwas Geduld, die Hälfte ist geschafft .
Das Baugeschehen aus nächster Nähe zu beobachten find ich , und nicht nur ich , sehr interessant.
Sämtliche Leitungen ( wie z.B.Gas, Wasser, Strom, Telefon) wurden unterirdisch verlegt.
Ein besonderer Höhepunkt war das Aufbringen der Betondecke kurz vor Weihnachten.
Es gibt noch allerhand zu tun, hoffen wir also,das das Wetter mitspielt und die NEUE Spittelwasserbrücke termingerecht übergeben werden kann.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
352
Steffen Kegebein aus Dessau-Roßlau | 01.02.2018 | 21:18   Melden
5.778
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 02.02.2018 | 08:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.