Zirkusluft schnuppern in der Schule

Raguhn-Jeßnitz: Sekundarschule Raguhn | An zwei Tagen der Herbstferien hatten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 – 7 sowie die Streitschlichterinnen der Sekundarschule Raguhn die Chance, mit dem freischaffenden Künstler, Artist und Gaukler Markus Lütge verschiedenste Zirkusdisziplinen auszuprobieren, eine kleine Zirkusnummer einzustudieren und zwei Tage der Herbstferien bei sonnigem Wetter im wunderschönen Park der Sekundarschule Raguhn bei Spiel und Bewegung zu verbringen.
Das Besondere für die Schüler und Schülerinnen war, dass sie von dem Künstler Markus Lütge die verschiedenen Zirkusdisziplinen vorgeführt und Schritt für Schritt erklärt bekamen. Dabei standen unterschiedlichste Disziplinen im Mittelpunkt: das Jonglieren mit Tüchern, Bällen und Keulen, das Spielen mit dem Diabolo, dem Devil Stick und den Pois, sowie Tellerdrehen, Einradfahren und Balancieren auf der Slackline.
Die Schüler und Schülerinnen waren sofort begeistert und arbeiteten zwei Tage intensiv, so dass es zum Abschluss eine kleine Aufführung vor allen Mitwirkenden geben konnte. Mit unglaublicher Begeisterung, Freude und Ausdauer versuchten sich die kleinen Artisten in verschiedenen Bereichen, stellten Gleichgewichtssinn, eine gute Feinmotorik sowie die Freude an der Bewegung unter Beweis. Und, wie Denise Klamt (Kl. 6) abschließend feststellte „Der Zirkuskünstler gab uns viele gute Tipps und Tricks, dass uns diese Sachen gut gelingen. So haben wir viele neue Kunststücke dazugelernt. (…) Leider wird es bei keinem von uns für einen Auftritt im Zirkus reichen. Da sieht man erst einmal wie viel Arbeit und Geduld nötig ist um ein Kunststück fertig zu stellen. Dabei sieht es für die Zuschauer im Zirkus sehr leicht aus!“.
Organisiert und betreut wurde diese Veranstaltung von der Schulsozialarbeiterin Frau Marie Schirner. Die pädagogische Betreuung übernahm zudem Frau Anita Samberg, Lehrerin sowie Leiterin der Streitschlichter-AG an der Schule. Auf Wiederholung einer solchen Veranstaltung drängen alle Beteiligten, ebenso Denise „Beide Tage brachten sehr viel Spaß und gute Laune.“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.