Die Stille genießen

Der Salegaster Forst, ein immer beliebter werdendes Ausflugsziel, war heute Morgen auch mein ausgewähltes Ziel. Kurz nach Sonnenaufgang ging es los über den Deich in Richtung Bayer-Werke. Ohne Handschuhe hätte meine Fahrt keine fünf Minuten gedauert, so frostig war die Temperatur. Die Pfützen waren gefroren und zeigten schöne bizarre Muster.

Noch vor den Bayer-Werken fuhr ich mit dem Rad über den Deich zur Mittellache, einem stillen, am Waldrand liegenden Teich. Langsam kamen die Sonnenstrahlen durch die Bäume hindurch und eine herrliche Stille breite sich um mich aus, nur vereinzelt hörte ich einen Vogel zwitzschern. Zwei Spechte gaben sich ein Hämmerduell hoch über mir in den Baumwipfeln. Ein kleiner Spaziergang folgte, mein Rad ließ ich am Waldrand zurück.
1
1
1
1 4
1
1
4
1
1
2
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
1.687
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 27.02.2016 | 07:38   Melden
2.021
Dieter Gantz aus Querfurt | 27.02.2016 | 14:09   Melden
3.341
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 27.02.2016 | 14:11   Melden
3.369
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 29.02.2016 | 08:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.