wenn alles noch still ist,...

.....dann bin ich am liebsten unterwegs in der Natur,
Meine Touren werden von mir nicht geplant, ich entscheide mich spontan, aus dem Bauch heraus. Eine solche Fahrradtour unternahm ich gestern , nach langer Zeit mal wieder. Es war ein schöner Sonnenaufgang ,die Wiesen verschwanden im leichten Nebel, der sich jedoch schnell verzog, je höher die wärmende Sonne stieg.
Meine Nebelimpressionen zeigen die Wiesen vor dem Salegaster Forst und der Muldeaue bei Raguhn.
1
1
2
3
2
1
2
2
2
1 1
2
1
1
1
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
5.045
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 21.08.2016 | 06:37   Melden
13.574
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 21.08.2016 | 07:04   Melden
11.130
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 21.08.2016 | 07:27   Melden
2.471
Dieter Gantz aus Querfurt | 21.08.2016 | 09:23   Melden
16.640
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.08.2016 | 16:10   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.