Wer hätte das gedacht?

Der Eichelhäher (Garrulus glandarius) ,Familie der Krähenvögel, Taubengroß , 34cm.
Schön bunt anzusehen,wenn man ihn mal zu Gesicht bekommt. Meist hört man nur ein ganz laut kreischendes "rätsch". Er ahmt auch andere Vogelstimmen gut nach.Er ist ein typischer Waldvogel,frißt Nüsse, Eicheln, Beeren und Insekten. Leider plündert er auch andere Vogelnester. Brutzeit ist April- Mai.
Das Besondere an ihm ist, dass er Vorräte im Boden sammelt und somit ein Verbreiter von Pflanzen ist.
Wie er das macht , konnte ich auf der Halbinsel Pouch , nach stundenlangem Ausharren beobachten. Mein Erstaunen war groß, als ich sah , wie eine Eichel nach der anderen in seinem Hals verschwand. bis zu 5 Stück verschlang er,brachte die Beute weg und wiederholte das ganze mehrmals.
3
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
7.350
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 08.09.2015 | 18:40   Melden
305
Klaus Heinecke aus Söllichau | 08.09.2015 | 20:20   Melden
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 08.09.2015 | 20:45   Melden
748
Gabriele Degen aus Halle (Saale) | 09.09.2015 | 08:58   Melden
2.023
Dieter Gantz aus Querfurt | 09.09.2015 | 20:30   Melden
1.866
Katrin Koch aus Friedersdorf | 14.09.2015 | 16:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.