offline

Antje Eckelmann

107
Startpunkt ist: Raguhn-Jeßnitz
107 Punkte | registriert seit 27.05.2016
Beiträge: 16 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
4 Bilder

Herbstbild in orange

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 15.10.2017 | 43 mal gelesen

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, Die schönsten Früchte ab von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, Denn heute löst sich von den Zweigen nur, Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. Friedrich Hebbel

4 Bilder

Alphorn trifft Orgel

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 01.10.2017 | 105 mal gelesen

Da glaubt man, schon alles gehört zu haben, was das mannigfaltige Spektrum der Musik zu bieten hat und wird wieder mal während eines Rendezvous zwischen dem Alphornquartett „Anhaltino“ mit Frontmann Fred Scheiter und Organistin/Sängerin Vreni Scheiter in der Wolfener Johanneskirche eines Besseren belehrt . Die Exotik des Konzerts erschloss sich aus der Wahl der Instrumente. Alphörner in der Industrieregion...

11 Bilder

Liebermann-Garten am Wannsee 2

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 27.09.2017 | 43 mal gelesen

„Sehen Sie sich doch mal mein >Schloss< am See an, übermütig sieht‘s nicht aus …, aber ich glaube, dass es nach mir aussieht.“                                                             Max Liebermann Dieser Einladung folgte ich gern im ausgehenden Sommer - grad die rechte Zeit. Denn besucht man die Villa am Wannsee, dann geht es nicht nur um Werk und Leben eines der bedeutendsten Berliner Maler, sondern auch um die...

11 Bilder

Mit „La Cour“ zurück in die Kindheit

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 20.09.2017 | 38 mal gelesen

„Ach, sind Sie zum ersten Mal hier? Das wird Ihnen gefallen.“ So meinte die nette Tischnachbarin im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Schlosses Köthen. Die Musik begann, Monsieur Le Comte tauchte im Scheinwerferlicht auf, eröffnete den Abend und nahm das Publikum mit auf eine fantastische Reise durch eine nostalgische Zirkuswelt. Auf der Bühne traf zusammen, was dazu gehört: der starke Mann, der junge Artist, der Magier, der...

7 Bilder

Du holde Kunst, ich danke dir …

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 03.09.2017 | 101 mal gelesen

Schülerinnen im Konzert  Die Konzerte in der Wolfener Johanneskirche sind bekanntermaßen abwechslungsreich. Gab es unlängst Kulinarisches in einem nächtlichen Orgelkonzert, so waren es am 1. September zwei Schülerinnen von René Mangliers, die mit einem vielseitigen Programm beeindruckten; Laura Kristin Sägling (Bitterfeld) – an der Gitarre, mit Gesang & Rezitation und Sarah Eschke (Sandersdorf) – an Orgel und...

1 Bild

Blütenträume 1

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 31.05.2017 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blütenträume 1

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 31.05.2017 | 12 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Magische Momente

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 26.05.2017 | 21 mal gelesen

Was bedeuten sie uns noch in der heutigen Zeit? Werden Kindheitserinnerungen wach oder gar Wünsche wahr? Der Reiz am ungeklärten Rätselhaften scheint ungebrochen. Zusammen mit ca. 50 Gästen erlebte ich einen Abend voller Magie im „Lözius“, der Brasserie am Steintor in Halle. Die Location entsprechend dem französischen Vorbild in profaner Ausstattung, jedoch mit frischer, kreativer Küche und einer jungen, freundlichen...

1 Bild

Zum Lunch 1

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 19.05.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lilac

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 18.05.2017 | 10 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Musik für jede Jahreszeit 1

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 15.05.2017 | 106 mal gelesen

Die Vorfreude auf eine Konzertankündigung war es, die am vergangenen Samstag 186 Besucher in der Johanneskirche Wolfen zusammenführte. Bereits zum vierten Mal gab sich Myra van Campen-Bálint hier ein Stelldichein. In ihrer Begleitung: vier Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie, deren 1. Konzertmeisterin sie von 1994 bis zum Neujahrskonzert 2017 war. Am Cembalo Kantor René Mangliers – auch er in allzu verständlicher...

6 Bilder

Gipfeltreffen 1

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 15.05.2017 | 30 mal gelesen

Es gibt gewisse Orte, da schlägt man zufällig auf - völlig unbedarft, schaut sich um und hat plötzlich das Gefühl, eine ganz neue Welt zu entdecken. Solch ein Ort ist MMM Corones. Die Buchstaben stehen für Messner Mountain Museum und Corones für die exponierte Lage auf dem Südtiroler Kronplatz-Gipfel bei Bruneck. Messners Thema war nie mein Thema und dennoch, der Schnittpunkt ist möglicherweise seine Philosophie hinter...

11 Bilder

Alle Wetter

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 11.05.2017 | 36 mal gelesen

... in einen zweiwöchigen Urlaub gepackt - das geht nicht? Noch dazu, wenn man ohne Fernflieger nur mit dem PKW auf dem Landweg der scheinbar planlosen Route folgt? Hier wird der Beweis erbracht: Die ersten Frühlingstemperaturen erhaschten wir zusammen mit Tausenden Italienern an den Osterfeiertagen am Gardasee. Nach zwei Tagen – die Sturmwarnung - nicht zu Unrecht! Auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes auf 2.275 Metern in...

4 Bilder

Beschenkt ...

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 20.03.2017 | 120 mal gelesen

… wurden all jene, die sich an diesem stürmischen Samstagnachmittag auf den Weg gemacht hatten zur Wolfener Johanneskirche. Der Gemeindesaal drohte aus den Fugen zu geraten. Von fleißigen Helfern wurden zusätzlich Stühle herangetragen und es fühlte sich eher wie ein Aufbruch an, nicht wie die angekündigte Klavier-Meditation. Jeder der 131 Zuhörer fand letztlich ein Plätzchen. Das Konzert begann - als Entree die...

6 Bilder

Abgetaucht...

Antje Eckelmann
Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 15.03.2017 | 38 mal gelesen

Man vermag es kaum zu ergründen. Worin liegt die ungebrochene Faszination an jenem Ereignis vor über 100 Jahren. Monumentalwerke aus Zeiten des Stummfilms bis hin zum modernen 3-D-Streifen, von Fritz Lang bis James Cameron versuchten sich an dem Stoff, dessen Thema scheinbar nie altert. So auch Yadegar Asisi im Panometer Leipzig. Die Vor-Ausstellung versetzt die Besucher in die Zeit zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Sie...