Unterwegs mit der Fürstin Louise

Eine etwas ausergewöhnliche,jedoch sehr reizvolle Reise nach Wörlitz unternahm ich Ende Mai mit einem befreundeten Paar und deren kleinen Tochter.
Startpunkt war der Hauptbahnhof Dessau.Vom Gleis 1 fuhren wir ,nachdem wir unseren Fahrschein beim Zugführer höchstpersöhnlich lösten, in einem modernen Triebwagen nach Wörlitz.
Der Zug war nur mäßig mit Fahrgästen besetzt, obwohl wir Wochenende hatten.
Wir konnten oben unsere Plätze einnehmen und wählten den hinteren Teil mit großem Panoramafenster.So konnten wir ungehindert Land und Leute sehen.
Unsere Reise dauerte ca. eine halbe Stunde und wir hielten an 4 Stationen, bevor wir den
Wörlitzer Bahnhof erreichten.An diesem Tag verbrachten wir noch sehr schöne Stunden bei bestem Wetter im Wörlitzer Park.
2
2
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.06.2016 | 04:35   Melden
9.070
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 17.06.2016 | 06:25   Melden
14.711
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 17.06.2016 | 10:21   Melden
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 17.06.2016 | 11:17   Melden
14.711
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 17.06.2016 | 11:41   Melden
237
Ursula Safar aus Halle (Saale) | 17.06.2016 | 14:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.