Raguhn-Jeßnitz: Naturschutz

10 Bilder

Süßer die Sägen nie klingen, als zur Sonntags-Mittagszeit 1

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | vor 15 Stunden, 27 Minuten | 26 mal gelesen

Alle Jahre wieder, kommt die Säge und reißt die Bäume nieder. Ich höre es schon vom Hof aus, das rattern und heulen der Motorsägen, das tuckern und klappern der Traktoren mit seinen Anhängern, das knacken und brechen der fallenden Bäume. Ich bin mit & in diesem Wald aufgewachsen, als er noch ein Naturschutzgebiet war und er geschützt wurde, kein Auto durch ihn fahren durfte und die Natur ihn noch formte und veränderte. Nun...

1 Bild

Schneetäubchen und die 7 Tauben 2

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 14.01.2018 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Nicht nur ein Stück Kultur, sondern auch Natur könnte verloren gehen 1

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 09.01.2018 | 68 mal gelesen

Das Jahr 2018 steht in Halle weiterhin für Neu & Umbau, doch dass das nicht immer nur positive Seiten hat ist auch am Beispiel vom La Bim zusehen. Nicht nur das wieder ein Treffpunkt für jung und alt verloren geht, ein kultureller und künstlerischer Ort, der vielen einen Platz unter Gleichgesinnten geboten hat. Nein, mit dem Umbau und der Neugestaltung des Gebäudes und des Umlandes, fallen auch wichtige Lebensräume und...

7 Bilder

Ist die Mehlschwalben-Kolonie in Tangermünde in Gefahr? 4

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 07.01.2018 | 54 mal gelesen

Zufällig sah ich beim Ausflug nach Tangermünde vor 2 Jahren am "alten Speicher", unten am Hafen die größte Mehlschwalben-Kolonie die ich wohl je gesehen habe. Nun war ich vor kurzem noch einmal dort und musste mit erschrecken einen Banner sehen, auf dem Werbung für neue Wohnungen am Hafen gemacht wird. Daraufhin war meine Angst groß, das die Mehlschwalben vergrämt werden und die Nester zu schaden kommen. Was laut...

1 Bild

Silvester ohne Tamtam, der Tiere & Umwelt wegen 1

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 29.12.2017 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Einst ein zahlreicher Bewohner der Wiesen

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 26.08.2017 | 14 mal gelesen

Früher hüpfte und hopste  es nur so wenn man durch die Wiesen ging. Doch immer seltener sieht man einen Grashüpfer von Halm zu Halm springen oder Bienen über die Wiesen fliegen. Immer weniger Wiesen gibt es, die wild wachsen können bis zu Mäht. Und danach werden sie ertränkt in Gülle, wodurch das Leben der Wiesenbewohner fast unmöglich wird. Und was die Gülle nicht vertreibt wird durch die Pestizide vernichtet, die überall...

6 Bilder

Vandalismus gegen Naturschutz 2

Katja Mittag
Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 25.04.2017 | 38 mal gelesen

Ein trauriges Bild der Zerstörung musste ich sehen, als ich nach den Nistkästen im Salegaster Forst geschaut habe. Jetzt, wo die Brutzeit bereits begonnen hat und die Elterntiere auf ihren Nestern sitzen oder sogar schon ihre Jungen füttern, wurden wieder 2 der 31 Vogelhäuser, die von Privatpersonen bezahlt und angebracht worden, zerstört. Im letzten Jahr fielen schon 5 der sinnlosen Zerstörungswut zum Opfer. Doch wie es...

8 Bilder

Das früheste Monument für Denkmalpflege und Naturschutz in Deutschland 3

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Wörlitz | am 13.09.2016 | 76 mal gelesen

Wörlitz: Wörlitzer Gartenreich | Vier leichte Fragen dazu. • In Anlehnung an die Ricola-Werbung - Wer hat es wann „erfunden“? • Wo steht es? • Wer hat schon persönlich davor gestanden? • Und was ist darauf zu lesen? Also hier die Auflösung: • Das Monument befindet sich in „Schochs Garten“ in den Wörlitzer Anlagen. Von der Neuen Brücke kommend, stand ich gerade auf der Agnesbrücke und schaute in Richtung Venustempel als ein unter mir ein Gondoliere...

1 Bild

Wohin am Wochenende - die Tipps der Bürgerreporter

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 08.10.2015 | 179 mal gelesen

Das Wochenende steht wieder vor der Tür. Während vor der Himmel sich vom Grauschleier weiterhin nicht trennen kann, haben die Bürgerreporter wieder ein buntes Programm zusammengestellt. An dieser Stelle folgt wieder unsere Zusammenfassung der Tipps fürs Wochenende. Gemütlich in die Sterne gucken können Interessierte am Freitagabend im Aschersleber Planetarium. Hier gibt es Einblicke in die Astronomie Irlands. "2013...

2 Bilder

Invasive Pflanze auch in Wittenberg immer öfter anzutreffen 2

Gerd Engelmann
Gerd Engelmann | Wittenberg | am 16.08.2015 | 287 mal gelesen

Auf meinen Spaziergängen an der Elbe, hauptsächlich im Bereich Klein Wittenberg/Piesteritz, sehe ich mit Erschrecken, wie sich eine invasive Pflanze immer weiter ausbreitet. Es handelt sich dabei um das "Drüsige Springkraut", auch Indisches Springkraut, Himalaya-Balsamine oder Bauernorchidee genannt. Vor ein paar Jahren habe ich diese Pflanze zum ersten Mal gesehen und wusste gar nicht, was das eigentlich ist. Eine schöne...

25 Bilder

Ausflugsempfehlung "Gut Mößlitz"

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | am 18.01.2015 | 185 mal gelesen

Der Förderverein Gut Mößlitz e.V. bietet ein vielfältiges Programm zur Begegnung und Bildung und beschäftigt sich mit der Natur, Umwelt und den ländlichen Traditionen. Ein Besuch lohnt sich und auf der neuen Internetpräzens findet man noch zahlreiche andere Angebote und Veranstaltungen. Es ist eine Reise wert.