Wanderung auch bei Regenwetter

"Bei schönem Wetter kann jeder Wandern." Mit diesen Worten begrüßte Herr Rabenhorst vom Wanderwegeaktiv Bitterfelder Land die ca. 60 Wanderer, die sich am Karfreitag pünktlich um 14 Uhr vor dem Jeßnitzer Rathaus zur traditionellen Conradiwanderung des Jeßnitzer Heimatvereins eingefunden hatten. Nach der Begrüßung durch den Ortsbürgermeister Ernst und durch den Heimatverein konnte es losgehen. Der Nieselregen beeinträchtigte die gute Stimmung nicht. Erfreulich war, dass viele Kinder mit ihren Eltern der Einladung durch die Hermann Conradi Grundschule gefolgt waren. Herr Rabenhorst brachte in bewährter Form allen die Natur näher und Frau Folta vom Heimatverein las Gedichte des in Jeßnitz geborenen Dichters Hermann Conradi vor. Außerdem hatten der Grundschulförderverein und der Heimatverein Osterüberraschungen für die kleinen Wanderer vorbereitet. Einer der Wanderer verabschiedete sich mit einem zum Tage passenden Vierzeiler:
Die Wanderer ziehen durch die Natur.
Sie folgen des Siegfried Rabenhorsts Spur.
Die Kinder finden am Weg Naschereien.
Der König der Welt, der Frühling zieht ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.