Aus für Rechtsabbiegerspur am Riebeckplatz

Hallo,
an Hand der Unfallbilanz ist es bestimmt notwendig, dort eine andere Lösung zu finden. Ich finde, man sollte dort alle Möglichkeiten der Entspannung prüfen.
Wäre es möglich diese Abbiegespur zu lassen und dafür die Ampelregelung z.B. wie folgt zu ändern:
1.Am Ende der jetzigen Abbiegespur an der Einfahrt auf die Merseburgerstr. eine Ampel mit der gleichen Schaltung wie die Geradeausspur von der Frankestr.über den Riebeckplatz ( beide Spuren hätten gleichzeitig Grün oder Rot )
2.Zusätzlich für die Abbiegespur schon in der Frankestr. eine Gelb-blinkende Ampel, wenn die Abbiegespur Rot zeigt.
3.Man hätte so keinen weiteren Stau in der Geradeaus- / neuen Rechtsabbiegespur vor dem Riebeckplatz, brauchte keinen Umbau dieser Spuren mit zeitweiser Bausperrung. Die Kosten könnten so ggf. mit dem Umbau der Ampelanlage geringer ausfallen.
Oder gibt es andere verkehrstechnische Belange für die Abbiegespur?
Mit freundlichen Grüßen
Detlef Richter
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.