Straßenbau zwischen Bennstedt und Köllme in vollem Gang

Bauschild am Ortseingang von Zappendorf
Seit dem 18. Mai ist die Landesstraße L 173 zwischen Bennstedt und Köllme gesperrt. Damit ist ein wichtiges Teilstück des Straßennetzes der Gemeinde Salzatal vorübergehend stillgelegt. Verkehrsteilnehmer sind auf langwierige Umleitungen angewiesen. Da stellt sich die Frage, ob die Straßenbauer auch mit dem nötigen Tempo ans Werk gehen, damit diese Umleitungen bald wieder aufgehoben werden können.
Nachdem gut drei Wochen nach Beginn der Sperrung verstrichen sind, ist festzustellen, dass die Bauarbeiten bereits relativ weit fortgeschritten sind. Die alte Fahrbahndecke wurde geschreddert und als Unterlage für die neue Fahrbahn wiederverwendet. Die an der Kurve oberhalb von Köllme aufgenommenen Bilder zeigen, dass die neue Fahrbahn in Teilen bereits gewalzt und insgesamt deutlich breiter geworden ist.
Sollte der Bau im Juli und im August weiter so zügig vorankommen, erscheint eine pünktliche Fertigstellung im September derzeit als realistisches Ziel..
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.