11. Bilder- und Fotoausstellung am 2.12.2012 in der „Stadt- und Klosterkirche Brehna“ um 15.00 Uhr

Wann? 02.12.2012 15:00 Uhr bis 16.12.2012 15:00 Uhr

Wo? Stadt- und Klosterkirche, Pestalozzistraße 2, 06796 Sandersdorf-Brehna DE
2011, Ausstellung in der Winterkirche
Sandersdorf-Brehna: Stadt- und Klosterkirche | Am 2.12.2012 findet in der „Stadt- und Klosterkirche Brehna“ die nunmehr 11. Bilder- und Fotoausstellung statt. Sie wird vom Förderverein „Stadt- und Klosterkirche Brehna e. V.“ durchgeführt.
Die Ausstellung ist in Brehna schon zur guten kulturellen Tradition geworden. Gezeigt werden Panoramafotos von Brehna und Fotos von seltenen Naturbeobachtungen. Künstler aus der Region stellen ihre Bilder aus, die in den verschiedensten Techniken und einer breiten Vielfalt von Motiven geschaffen wurden. Bilder von Frauen, die mit ihren geschickten Händen und in unendlicher Geduld Gobelinbilder gestickt und gehäkelt haben, sind ebenso zu bewundern wie Bilder von Kindern aus dem Kindergarten Brehna, Schulkindern aus der Grundschule Brehna und der Ganztagsschule Roitzsch. Auch bei diesen Arbeiten kann man sehen, mit welcher Vielfalt künstlerischer Techniken die Kinder vertraut gemacht werden. Auch Jugendliche, die im Rahmen des Sommertreffens der „Städtepartnerschaft Semoy-Brehna“ künstlerisch tätig waren, zeigen ihre Werke.
Doch an diesem Tag bieten wir nicht nur einen kulturellen Genuss. Im Anschluss können sich die Besucher in der stimmungsvollen Atmosphäre im Gewölbe des Klosterkellers an der Kaffeetafel verwöhnen lassen.
Der Eintritt ist frei. Der Förderverein bittet für die weitere Sanierung der Kirche um eine Spende. Wir freuen uns über einen regen Besuch und sammeln Spenden, um das nächste Sanierungsprojekt „Orgel“ angehen zu können.
Die Ausstellung ist noch bis zum 16.12.2012 Montag - Freitag von 10.00-16.00 und samtags von 9.30-10.30 Uhr geöffnet. Bitte den Haupteingang der Kirche von der Marktseite aus benutzen.
Hier konnte nur eine kleine, nicht zu wertende Auswahl an Exponaten gezeigt werden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.