BENEFIZKONZERT von Prof. Hannfried Lucke aus Salzburg in der Stadt- und Klosterkirche Brehna

Wann? 21.08.2016 17:00 Uhr

Wo? Stadt- und Klosterkirche, Pestalozzistraße 2, 06796 Sandersdorf-Brehna DE
 
Stadt-und Klosterkirche Brehna
Sandersdorf-Brehna: Stadt- und Klosterkirche | Evang. Stadt- und Klosterkirche Brehna
Sonntag, 21. August 2016, 17 Uhr

BENEFIZKONZERT

Prof. Hannfried Lucke Orgel

Programm:

Jan Pieterszon Sweelinck (1562 – 1621)
Malle Sijmen

Johann Caspar Kerll (1627 – 1693)
Toccata IV cromatica con durezze e ligature

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Choralbearbeitung:
„Jesu, meine Freude“ BWV 610
„Jesu, meine Freude“ BWV 1105

Einleitung und Fuge aus der Kantate
„Ich hatte viel Bekümmernis“ BWV 21
Transkription für Orgel: Franz Liszt

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Leipziger Gigue KV 574

Carl Philipp Emanuel Bach (1714 – 1788)
Sonate g-Moll Wq 70/6
Allegro moderato – Adagio – Allegro

Henry Purcell (1659 – 1695)
„If love’s a sweet passion“ aus
„The fairy Queen”

Vítĕzslav Novák (1870 – 1949)
Präludium G-Dur

Hannfried Lucke (* 1964)
Improvisation über einen gegebenen Choral

Edward Elgar (1857 – 1934)
Nimrod

Hannfried Lucke
Improvisation über ein gegebenes Thema

Hannfried Lucke wurde in Freiburg i. Br. geboren.
Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg, am Mozarteum Salzburg und am Conservatoire de musique in Genf.
Er war Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und wurde mit dem "Premier Prix" am Conservatoire de musique in Genf und dem Preis des österreichischen Kultusministers ausgezeichnet.
Konzerte und Rundfunkaufnahmen führten ihn in die meisten Länder Europas, in die USA, nach Kanada, Japan, Hongkong und Australien.
Er konzertierte an bedeutenden Orgeln und Festivals (u.a. Wiener Festwochen, Schleswig-Holstein Festival, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Royal Festival Hall London, Festival d’Aix-en-Provence, St. Patrick’s Cathedral New York, Carmel Bach Festival, Tanglewood Music Festival, Suntory Hall Tokyo, Kyoto Concert Hall)
Seine zahlreichen CD-Einspielungen bei Labels wie Thorofon, Mitra, Carus und Gramola wurden mehrfach international ausgezeichnet.
1997 wurde er als Professor für Orgel an die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz berufen, im Jahr 2000 folgte er dem Ruf auf den Lehrstuhl der Universität Mozarteum Salzburg. 2016 lehrt er zusätzlich im Rahmen einer Vertretungsprofessur an der Hochschule für Musik Freiburg.

Hannfried Lucke ist Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Mozarteum Salzburg.
Er hält regelmäßig Meisterkurse in Europa, den USA und Japan und ist Jurymitglied internationaler Orgelwettbewerbe.

Ein großer Tag für die Stadt- und Klosterkirche Brehna, unsere Orgel, sie erklingt wieder!

Der Förderverein „Stadt- und Klosterkirche Brehna “ und die Kirchengemeinde sind hocherfreut, dass Professor Lucke, ein weltbekannter Organist und Orgelvirtuose, bei uns ein Konzert geben wird.

Eine Verbindung zu Brehna besteht, weil die Vorfahren von Professor Lucke aus unserem Ort stammen.

Der Förderverein bittet Sie um eine Spende zur Sanierung unserer Kirche
anschließend wird im Klosterkeller ein Film „Orgelsanierung“ gezeigt.

Die Veranstaltung wird vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld gefördert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.