Abrakadabra zum Kinderfest in Renneritz

Kinderfest und Dorffest Renneritz 2014

Buntes Familienprogramm begeistert Kinder und Erwachsene

Nur eine Woche nach dem Mission-Olympic-Finale in Sandersdorf-Brehna stand im Ortsteil Renneritz schon die nächste Veranstaltung auf dem Plan. Der Heimatverein Renneritz hatte zum bereits 5. Kinderfest und Dorffest eingeladen und vor allem die Kinder wollten sich Spiel und Spaß nicht entgehen lassen.

Trotz des ab und an einsetzenden Regens hatten sich viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern am Dorfgemeinschaftshaus in Renneritz eingefunden. Nach dem kleinen Programm des Kindergartens Ramsin konnten die Besucher die Show vom fernsehbekannten Zauberclown Telli Morelli genießen.

Den ganzen Nachmittag nutzten die Kinder die Gelegenheit, bei kleinen Spielen Preise zu gewinnen, auf der Hüpfburg zu springen und mit dem Pony zu reiten. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien konnte jeder an der Torwand seine Treffsicherheit zeigen und herausfinden, ob in ihm der Nachfolger von Miroslav Klose steckt. Auch die Renneritzer Feuerwehr unterstützte wieder das Kinderfest und Dorffest und zeigte den Interessierten die technischen Finessen eines Feuerwehrautos und drehten mit diesem mehrere Runden durch den Ort.

Während des gesamten Tages wurde mit Musik für gute Stimmung gesorgt und in den Abendstunden das Tanzbein geschwungen. Die Mitglieder des Heimatvereins kümmerten sich um das leibliche Wohl der Gäste. So gab es Kaffee, selbst gebackenen Kuchen sowie deftige Speisen vom Grill und mit kühlen Getränken wurde der Durst gestillt.

"Vielen Dank an die Bäcker der leckeren Kuchen und alle Mitglieder des Heimatvereins, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen des 5. Kinderfestes und Dorffestes in Renneritz maßgeblich beigetragen haben", sagt Christian Lorenz, Vorstand des Heimatvereins Renneritz und ergänzt: "Gleichzeitig bedanken wir uns auch bei den Sponsoren und Unterstützern der Veranstaltung, ohne die manche Attraktion und viele kleine Preise für die Kinder nicht möglich gewesen wären."

Am Dorfgemeinschaftshaus Renneritz bemerkten die Gäste nicht nur die durch den Heimatverein neu gestrichenen Wände und Pfeiler. Auch die Halterungen für die Basketballkörbe sind schon im Boden verankert und werden in den nächsten Wochen noch mit den entsprechenden Körben versehen. So wird es dann in Renneritz einen weiteren Bereich für die Freizeitgestaltung geben, der insbesondere von den Jugendlichen im Ort genutzt werden kann.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.