Kommt ein (Greif) Vogel geflogen – hoch droben am Siedlungshimmel

Auch ein typischer Apriltag hat seine Reize
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten | Langsam trete ich am liebsten nur noch mit umgehängter Kamera vor die Haustür, man könnte ja einen tollen Schnappschuss unwiederbringlich versäumen.

Trotz niedriger Temperaturen setzte ich mich vorgestern und gestern, eingehüllt in einem Wintermantel, wiederholt neben unserem Sauerkirschbaum auf Lauer.
Doch das wäre schon wieder eine andere Geschichte.
Allein der Blick auf die ständig wechselnden, teils bedrohlich wirkenden Wolkenbilder, war schon ein Erlebnis.
Und urplötzlich tauchte hoch über mir ein Greifvogel. Er zog eine kurze Schleife und verschwand wieder.

Ich meine, es war ein „Roter Milan“

.
Gestern Nachmittag zunächst ein anderes Bild. Da überflog ca. 13:30 Uhr ein schlanker weißer Vogel mit schwarzen Flügelspitzen unsere Siedlung.

Könnte dies ein Storch gewesen sein?

Und eine Stunde später drehte wieder ein Roter Milan seine Runden.
Auf diese Art und Weise hätte ich schon Lust, den Tag "untätig träumend" zu verbringen.
2
2
2
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 27.04.2016 | 15:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.