Aufgepasst, Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea) im Anflug!

Blaue Holzbiene interessiert sich für eine Bitterorange
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten | Man hört ihren Anflug schon aus der Ferne, bekommt sie aber nur sehr selten vor Gesicht – und noch seltener auf die Linse. Denn sie setzt sich bei uns kaum auf eine Blüte, und wenn dann nur extrem kurz.
Umso mehr war ich überrascht, dass sich ein stattliches Exemplar vor zwei Tagen um die Mittagszeit mehrere Minuten lang für die Blüten meiner kleinen Bitterorange interessiert hat.

Hoffentlich ergibt das reichliche Früchte, denn merkwürdigerweise fliegen Insekten nur wenig auf die Blüten meiner Zitruspflanzen.

Schaut selbst die Schnappschüsse von diesem bei uns noch sehr seltenen Gast. An warmen, sonnigen Tagen habe ich in unserem Hausgarten seit dem letzten Jahr gelegentlich ein einzellnes Exemplar zu Gesicht bekommen.

Nachfolgend ein Auszug aus:
https://thueringen.nabu.de/tiere-und-pflanzen/bien...
„Imposant, aber harmlos – die Blaue Holzbiene
Die Blaue Holzbiene ist mit einer Körperlänge von 23 bis 28 Millimetern die größte heimische Bienenart. Mit ihrem kompakten blauschwarzen Körper und den schwarzen, blau schimmernden Flügeln ist die Wildbiene selbst im Flug kaum mit anderen Insekten zu verwechseln...
Sogar im Herbst kann man die ‚Blaue Holzbiene‘ noch beobachten“, sagt Frank Creutzburg, Insektenexperte beim NABU Thüringen. Die Wildbienenart war bis vor einigen Jahren vor allem im süddeutschen Raum verbreitet. Durch das wärmere Klima innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte hat die Wildbiene stark zugenommen….
Ein Totholzbewohner
Sonnenbeschienene Biotope mit starkem Totholz und mit großer Blütenvielfalt werden bevorzugt. Beliebte Lebensräume sind deshalb strukturreiche Streuobstwiesen, naturnahe Gärten, Parkanlagen und lichte Wald-ränder. Die Blaue Holzbiene lebt solitär und gilt als standorttreu. Die Geschlechter treffen sich lediglich Ende April zur Paarung….
Während bei vielen Wildbienen nur die Weibchen den Winter überdauern, überwintern bei der Holzbiene beide Geschlechter in Mauerspalten, Lehmwänden und in anderen geschützten Verstecken...“
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
3.619
Gisela Ewe aus Aschersleben | 29.08.2016 | 10:34   Melden
2.387
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 29.08.2016 | 10:44   Melden
397
Martin Lehmann aus Bitterfeld-Wolfen | 30.08.2016 | 20:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.