Ein weiteres Wörlitzer Baumrätsel?

Im Vordergrund die Strauch-Rosskastanie aus meinem letzten Baumrätsel
Wörlitz: Wörlitzer Park | Allerdings erst ab Bild 16...Im Wörlitzer Park soll es ca. 750 verschiedene Bäume geben. Unmöglich alle zu kennen, oder selbst bei einer Parkführung gezeigt zu bekommen. So sind viele andere sicher auf ihre Art bemerkenswerte Bäume auf den Seiten von „monumentaltrees.com“ nicht erwähnt.
Knüpfen wir an meinen letzten Schnappschuss an. Wenn man bei einem Parkrundgang – so wie ich es gern und oft tue – die Wege verlässt und über die vorbildlich gemähten Wiesen streift, hat man ständig neue „Sichtfächer“; nicht nur von den bekannten Stellen wie dem Elbdamm oberhalb der Goldenen Urne.
Von der Venus, dem Wurzelhaus und der Kleinen Holzbrücke kommend fiel mein Blick auf eine mächtige Eiche am Rande eines Getreidefeldes. Drei Personen gelang es nicht sie zu umfassen. Von da sah man auch schön das "Rote Wallwachhaus" (die Erkundung der Wallwachhäuser entlang der Elbdeiche wird wohl ein künftiges mehrtägiges Projekt).
Hinter der in der Nähe befindlichen beachtlichen Strauch-Rosskastanie auf der anderen Seite des Sonnenkanals fiel mir eine weitere Stieleiche auf (daran zu erkennen, dass die Blätter fast keinen Blattstiel haben), Also hin. Am Ufer entdeckte ich zwei stattliche Exemplare mit einem Umfang von ca. 400 cm.
Bevor ich mich weiter auf die Suche zum Denkmal des „Dornausziehers“ machte, entdeckte ich in unmittelbarer Nähe einen Baum dessen Früchte mich an einen Wallnussbaum erinnern. Könnte das stimmen??? Schließlich soll es über 25 verschiedene Arten geben.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
13.579
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 19.07.2017 | 19:06   Melden
5.045
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 20.07.2017 | 18:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.